Donnerstag, 31. Dezember 2015

Wie jedes Jahr...

... steht heute das Blog als mein (kreatives) Tagebuch im Vordergrund.
Wer mag, überblättere gerne.
Ich fasse mich kurz: Verstrickt/Verhäkelt wurden ca. 7616 g, mit all dem Aufgezogenen wohl so etwa 8 Kilo.
Nach Werken sortiert sind dies:
26 Paar Socken, überwiegend große Größen
13 Mützen, meist gehäkelt
11 Tücher, Schals und Cowls
3 Paar Stulpen, keine Handschuhe. Leider!
1 Poncho, kein Pullover,
4 Kinderjacken, 2 für Erwachsene.
Herausragende Einzelstücke:  1 Häkeldecke, 1 Häkeltasche
Das Allermeiste wurde verschenkt, nicht nur in der engsten Familie.

Die Stücke, die mirdie liebsten waren und sind, ob beim Herstellen oder Tragen,
habe ich in dieser Collage zusammengefasst.
 Das absolute Highlight war die Frühlingsjacke aus Catania, für meine Nichte,
eigener Entwurf.
Das war Freude pur, Masche für Masche für mich.
Die Nichte hat sie oft getragen, rauf und runter - sie passt perfekt und sieht richtig gut aus.
20 Jahre jung und schlanke Größe 38 - da strickt die Tante gern!

Pläne - für 2016?
Vorräte verarbeiten, Handschuhe stricken - üben - Form und Design.
Morgen beginnen bei ravelry 2 Mysteries. Da sollte das was werden.
Endlich mal den schönen, zusammengesammelten Tweed von vielen, vielen Knäueln zu
einer Jacke oder einem Pullover werden lassen.....
Weiter dicke Socken stricken für die, die sie brauchen, weil ihnen kalt ist...
und Handschuhe, denn sollte es doch noch kalt werden, dann werden sie gebraucht;
in den Kleiderläden und -kammern zum Beispiel - so habe ich es mir sagen lassen.

Pläne - für 2016?
Mehr Sticken - wäre schön, sofern die Augen mitmachen. Ich schau halt die Werke anderer
hier zu gerne an....
Mehr Nähen - Taschen zum Beispiel; Schnitte hätte ich, Stoff auch.
Endlich den Rock, den ich schon lange nähen will; auch da könnte ich auch nach Ladenschluss jederzeit anfangen. Alles wäre vermutlich im häuslichen Lager zu finden.
Oder gar mal wieder eine Hose. Früher konnte ich das. Da hat mich nix geschreckt.
Ansonsten - alles ganz gelassen. Es wird kommen, wie es kommt....
In diesem Sinne -
einen guten Jahresabschluss und Übergang wünsche ich allen Leserinnen und Lesern.

Das Neue Jahr wird dann begrüßt, wenn es da ist!
In diesem Jahr kürze ich erst noch mal 2 Hosen. Wenigstens das sollte gelingen.
(Ach ja, Gardinen habe ich auch genäht; feine Stores. Ganz viele. Das brauche ich so schnell nicht mehr....)

Kommentare:

Mona ♥ hat gesagt…

gute ideen !!!! da bin ich immer bei dir frohes neues jahr bis bald mona

Petra Klein hat gesagt…

Ich staune, so fleißig!
Ich wünsche dir ein tolles neues kreatives Jahr mit vielen schönen Momenten!
Liebe Grüße, Petra

kuestensocke hat gesagt…

Liebe Ingrid - 8 Kilo Wolle verarbeitet - wow ich ziehe meinen Hut! Deine vielen Socken habe ich regelmäßig hier im Blog verfolgt, wenn auch nicht so oft kommentiert. Ganz besonders begeistert bin ich von Deinen Strickjacken - für so große Strickprojekte fehlt mir die Geduld. LG und schöne Strick, näh- und Häkelstunden in 2016! Kuestensocke