Babyjacke mit Raglan (leicht korrigierte Version)


Babyjacke mit Raglan
Material: ca. 100g Merino 160 (d.h. Laufllänge 160m/50g); hier je 50 g pro Farbe.
               Nadeln 3,5mm

Anschlag Body: 112 M 8 Reihen kraus rechts in braun, dann Streifen, je 2 Reihen pro Farbe, in kraus rechts
Höhe bis Beginn Raglanschrägung: ca.16,5 cm = 74 Reihen bzw. 38 Streifen. Maschen stilllegen.
Anschlag Ärmel: 34 M Streifenfolge wie Body, alle 12 Reihen ab Streifen wird an jeder Seite 1 M zugenommen, bis es 44 M sind.
Anschließend wird weiter gestrickt bis zu einer Höhe von ca. 14 cm.
Dann auf beiden Seiten 4 M. abketten, anschließend Maschen stilllegen, zweiten Ärmel ebenso. Maschenzahl Ärmel: 36
Alles wird nun auf einer Seilnadel zusammengefügt:
Zunächst vom Body 24 M stricken, 4 abketten, Maschenmarkierer setzen und die verbliebenen36 Maschen des ersten Ärmels stricken, Maschenmarkierer setzen; weiter am Body: 4 M. abketten, 48 stricken, 4 abketten, Maschenmarkierer setzen, 2. Ärmel wie den 1. Ärmel einsetzen, Maschenmarkierer setzen, dann weiter am Body: 4 M. abketten, restliche 24 M. stricken. Das heißt es ist folgendermaßen aufgeteilt: 24+M+36+M+48+M+36+M+24 Auf der Nadel sind: 168 M
Rückreihe kraus rechts abstricken.
Raglanschrägung: In jeder Hinreihe, also jeder 2. Reihe oder zu Beginn eines jeden Farbstreifens wird die Raglanabnahme wie folgt durchgeführt.
Stricken bis 3 Maschen vor dem Markierer, dann 2rezusammen 1 rechts; nach dem Maschenmarkierer: 1 rechts, 2 rechts überzogen zusammen.
Dies wird solange wiederholt bis die Abnahmen am Ärmel zusammenstoßen, hier sind das 17 Abnahmen. Corrigenda: nur bis noch 9 M  auf dem Ärmel vorhanden sind!
Sollte etwas mehr Höhe benötigt werden, kann 1-2mal auch eine Abnahme ausgelassen werden; am besten, gegen Ende der Abnahme.

Halsausschnitt Bei der letzten beiden Abnahmereihen wird am Halsausschnitt 1mal 2 und 1 mal 1 Maschen abgenommen. Anschließend werden die Maschen des Halsausschnittes stillgelegt.
Achtung: Der Halsausschnitt kann auch weggelassen werden, dann ist die Jackenkante ganz
gerade. Wenn ein Halsausschnitt gestaltet wurde, erfolgt das Stricken der Blende wie folgt.
Wenn keine Abnahme durchgeführt wurde, werden einfach nach Ende der Raglanabnahme
noch 6 Reihen kraus rechts gestrickt.
Blende am Halsausschnitt: Aus dem Halsausschnitt 4 M auffassen, die stillgelegten M abstricken, auf der anderen Seite ebenfalls 4 M auffassen, 6 R. kraus rechts, locker und gleichmäßig abketten.
Vordere Blende:
ca. 60 Maschen aus dem Rand auffassen, am besten eine pro Streifen aus der Rippe auffassen.
6 Reihen kraus rechts, dann locker und gleichmäßig abketten.
An einer Seite gleichmäßig verteilt 4-5 Knopflöcher einarbeiten; dazu je 2 M abketten und in der folgenden Reihe wieder anschlagen. Fäden vernähen. Knöpfe annähen. Fertig!
Copyright: Ingrid Schiller-Grenz.  

Keine Kommentare: