Dienstag, 28. Juni 2022

So ganz glücklich ....

 ... bin ich mit dieser Mütze nicht.  
Passend zu dieser Jacke wollte ich eine Mütze stricken; im Bonnet (Hauben)stil mit Bändchen. Das Muster war ja klar und ich habe nach einer Anleitung in einer Zeitschrift gestrickt. Kleinste Größe;
die habe ich dann aufgeribbelt, weil viel zu groß und mit weniger Anschlag nochmal gestrickt. Irgendwie scheint sie immer noch sehr groß zu sein...
Nun, wir werden sehen, ob sie passen wird. Sonst werde ich eben nochmal 
ribbeln müssen....

Auch hier ist der Rest fast komplett verstrickt, 
26 g von Soft Cotton ggh
Anschlag: 66 Maschen
Nadeln Nr. 3



Montag, 27. Juni 2022

Kunterbunt....

 .... geht es weiter. Mit vielen kleinen Resten aus der Resteschachtel.Socken, Gr. 39, für mich. Inkl. aller Restefäden habe ich 63 g gebraucht. Knallbunte Farben! Das tut auch mal gut. Und dieses Bündchen mag ich sehr. Gerade bei Restesocken.


Sonntag, 26. Juni 2022

Die Oscars...

... sind immer einige Strickstündchen wert! Sehr entspannt! Außer, wenn das vorhandene Garn knapp um die in der Anleitung angegebene Grammzahl liegt.Aber immerhin - es hat gereicht.

Verwendet habe ich den Rest eines sehr schönen handgefärbten Tweedsockengarnes; 23 g 

Die Anleitung gibt es unter dem genannten Namen bei ravelry. 





Samstag, 25. Juni 2022

Kimono

Die Anleitung von Joij Locatelli für ein Kimonojäckchen (ravelry) wollte ich schon lange mal ausprobieren. Sie ist einfach gehalten, ein wenig Strickerfahrung tut vielleicht gut.


Gestrickt habe ich das Jäckchen aus 6fach Regia Sockenwolle, gut abgelagert, 150 g.
Das Jäckchen gefällt mir in seiner Schlichtheit sehr gut. Die Konstruktion und Struktur der Jacke kommt so gut zur Geltung.
Dazu zwei weiße Knöpfe - das gibt dann den Marinestil!

Freitag, 24. Juni 2022

Aus Resten von den "großen" Jacken....

 ... lassen sich vorzüglich "kleine" Jacken stricken. Für kleine Menschen.
Viele von uns kennen das. Nichts ist ärgerlicher als wenn für eine schöne Jacke das Garn nicht reicht und kein Knäuel aus dem gleichen Farbbad zu bekommen ist. Deshalb kaufen wir Strickerinnen - manchmal - etwas großzügiger. Am Ende sind es oft 100-150g, die übrig bleiben. Manches örtliche Geschäft bietet die Rückgabe an, allerdings nur in einer bestimmten Frist. Online? Da fällt Porto an... und überhaupt, irgendwas lässt sich daraus immer stricken....

Zum Beispiel kleine Jacken.
So fange ich mit meinen Restejacken mal mit dieser Jacke an. "Sorgenfri" - ein norwegisches Design, das gerade im Netz oft zu sehen ist - und mir sehr gut gefällt.
Ein schönes elastisches Jäckchen, das wohl auch mitwachsen kann.
2 Knäuel und ein kleiner Rest, also knapp 115 g, waren  von dieser Jacke
übriggeblieben. Den "Gentle Morning" trage ich sehr gern. Das Garn ist gut zu stricken und behält die Form.
Nun, der Rest reichte, aber äußerst knapp! So knapp, dass ich den Body leicht verkürzt habe, damit die Ärmel nicht zu kurz sind. 
Und natürlich habe ich die kleinste Größe gestrickt. Ganz "sorgenfri".
Es ist ein tolles Muster; schön zum Zählen; von oben nach unten; die Ärmel auf dem Nadelspiel. Hinweise finden sich in ravelry. 
Zusammengefasst die Daten: 
110g SMC Merino 120 color in der Farbe "sand"
Nadeln 3,5 mm 
Muster: Sorgenfri von "Indiblomst"
Knöpfe: Aus meiner Knopfkiste. Ich finde, sie passen perfekt. 

Dienstag, 7. Juni 2022

Die kleine Sommerjacke....

 ... ist gewollt unregelmäßig.

Das macht das Garn, eine Mischung aus Baumwolle, Hanf und Leinen (Wollbutt Holly), LL 300m/100g.

Das wollte ich gerne mal ausprobieren. 72 g habe ich für die kleine Jacke gebraucht, verstrickt mit Nadel Nr. 3,5mm



Montag, 6. Juni 2022

Den Ohio-Star....

 nähe ich immer wieder gerne. Auch als Frühlingsstern! 

Die Stoffe begeistern mich immer noch sehr. Vielleicht reicht es noch ein drittes Kissen. Allerdings will ich aus dem "Goldenrod" mit den schönen großen Blumen erst noch einen Baby-Sommerschlafsack zuschneiden - für das Sommer-Baby, auf das wir warten und für das ich (nicht alle), aber doch viele der Babysachen der letzten Wochen gestrickt habe. 


So ganz glücklich ....

 ... bin ich mit dieser Mütze nicht.   Passend zu dieser Jacke wollte ich eine Mütze stricken; im Bonnet (Hauben)stil mit Bändchen. Das Mus...