Freitag, 29. Februar 2008

Die Letzten im Februar

Gerade noch in diesem Monat fertig geworden sind:

Socken 18/2008 Gr. 39, 60 M mit Nadeln 2,75 Knit Picks HarmonyWood
aus "Ullis Designerwolle" smaragdgrün, 79g

Ein Bild folgt morgen, da ich vom Anstrickbild weiß, wie schwierig es ist,
dieses grün richtig hinzubekommen.
Da werde ich wohl einige Mal probieren müssen.

Ich habe das erstemal mit den berühmten Knit Picks gestrickt - und bin gar
nicht so begeistert. Mein Veilchen-oder Elfenbeinholznadeln sind viel an-
genehmer, wenn auch nicht ganz so glatt. Die KnitPicks fühlen sich für mich
fast wie Plastik an und meine Arme schmerzen ganz seltsam.
Für die Wolle wären wohl 3er Nadeln auch besser gewesen. Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich im Monat März Alles Gute und uns
allen trotz angesagtem Sturm ein ruhiges Wochenende und einen sicheren Platz
zum Stricken!

Donnerstag, 28. Februar 2008

Abendgruß

Mit diesem Abendgruß wünsche ich allen eine gute Nacht:
"Ich habe einen langen Tag hinter mir
Ich habe gekämpft und nicht verloren
Ich habe gekämpft und nicht gesiegt
Jetzt möchte ich ausruhen in deinen Armen"

(Andrea Schwarz, aus: Evang. Gesangbuch,Württ.Ausgabe, S. 1214)

Märzenbecher im Autal



Heute gibt es keine Socken, sondern Bilder vom Frühling.
In der Mittagspause war ich kurz im Naturschutzgebiet Autal
bei Bad Überkingen am Fuße der Schwäbischen Alb.
Im Schluchtwald blühen Märzenbecher in riesigen Feldern!
Zwei Bilder sollen euch daran teilhaben lassen.

Mittwoch, 27. Februar 2008

Bunte Mustersocken





Am Montag habe ich mich - trotz fester Vorsätze, so schnell keine Sockenwolle zu kaufen, in ein Wollgeschäft in Nürtingen gewagt!
Richtig angelacht, weil so schön bunt, hat mich:

Regia 6fädig Square Color, Farbe 1132

Und weil die beiden Knäuel so schön bunt und so weich waren, habe ich gemacht, was ich sonst nie! tue: die angefangenen Socken liegen gelassen und die Regia gestrickt.

Jetzt sind sie fertig:

Gr. 39, 84 g, keine Knoten, keine Fehler im Rapport,

aber: der zweite 50g Knäuel lief komplett andersrum!
Und bei dem langen Rapport musste ich dann am Ende doch aus den Resten stückeln.
Aber sie sind schön und vor allem weich, was ich von meinen letzten
6fach Regia gar nicht sagen kann.

Montag, 25. Februar 2008

Neue Socken


Socken 16/2008 selbstgefärbte Wolle, Gr. 39, 60 M, Zopfmuster im Schaft

In Arbeit: Mustersocken aus smaragdgrüner Designerwolle


Socken 15/2008 Regia 6fach, grau-schwarz mustern, 56 M, Gr. 46, langer Schaft

Socken 13/2008 türkis-melierte Opalwolle Gr. 39, 60 M, kleines Lochmuster

Muster im Detail

1. Frühlingssonntag



Gestern war der perfekte Sonntag.
Bei einer Wanderung im Schurwald entdeckten wir die ersten Frühlingsboten:
Schlüsselblumen (auf Schwäbisch: Madengen) und Huflattich,
außerdem Zitronenfalter und Distelfalter!

Nachmittags dann ein Stündchen mit den Stricknadeln auf dem Balkon:
Mustersocken (Nutkin-Muster) mit einer Traumwolle, aber davon später mehr!

Sonntag, 24. Februar 2008

Die unteren Socken hat meine Tochter im Januar zum Geburtstag bekommen.
Sie sind gestrickt aus : Online Africa Color, 60 M

Den Rest habe ich mit einem Rest aus knallpink (altes Opal - Abo) kombiniert und dachte:
"Na, ja....". Aber eine Kollegin fand gerade diese Socken ganz toll und genau das richtig
gegen das Januar-Grau

Erste Socken auf diesem Blog


Posted by Picasa

Samstag, 23. Februar 2008



Diese Bilder sind mir beim Ausprobieren eher zufällig rein gerutscht - aber ich finde sie
so schön und sie wecken schon die Vorfreude auf den Frühling!
Entstanden sind sie im Frühjahr 2006. Es handelt sich um eine Kletterrose, die einen
Birnbaum erobert hat.
Da dieser Baum unter ihrer Last fast ganz zusammengebrochen ist, wird sie so nie
wieder blühen, sondern viel bescheidener und kleiner!