Mittwoch, 12. Oktober 2016

Bauernstube oder elegante Kaffeetafel....

... meinte die Nachbarin, als sie diese beiden Stulpenpaare verglich.

 "Bauernstube" - gestrickt aus 28 g eines "Sport-und Strumpfgarnes" aus der Restekiste ("Lady-Hobby", wenn die beiliegende Banderole stimmt, noch mit DM
ausgepreist).
Das Garn ließ sich sehr schön verarbeiten und zeigt sich nach dem Waschen
butterweich, schön meliert und leicht glänzend.
Mir gefällt der Spitzeneinsatz sehr, sehr gut.
Entworfen wurde die Anleitung "La Mona" von Birgit Freyer.
Für die "elegante Kaffeetafel"  habe ich einen feinen Faden mitlaufen lassen;
einen Rest dieses Schals in dunklem Lila.
Das gibt den Stulpen einen ganz besonderen Touch und Glanz.
Auch diese Anleitung stammt von Birgit Freyer: "Malena".
Beide Stulpen wandern ins schwäbische Oberland und tun dort hoffentlich gute Dienste, ob in der Bauernstube oder bei der eleganten Kaffeetafel.

Ich werde mich für die Bauernstube entscheiden und die grauen Handschmeichler mit Spitzeneinsatz nochmal stricken. Zum Glück habe ich noch ein zweites Knäuel Garn...

PS: Zur Orientierung - die Stulpen wiegen je 28 g.

Kommentare:

Margrit hat gesagt…

Beide schön, aber die "Bauernstube" noch ein bisschen schöner.

Viele Grüße
Margrit

Sinaida hat gesagt…

beide Stulpen sind wunderschön geworden, die Bauerstube gefällt mir noch einen kleinen Tick besser. Die sich verbreiternde Spitze ist einfach ein herrlicher Entwurf.

Annchen hat gesagt…

Sehr edle Stulpen hast du da genadelt, Ingrid, genau richtig für die jetzige kältere Jahreszeit.

Liebe norddeutsche Grüße
- Annchen -