Dienstag, 20. Februar 2018

Angefixt...

Ich hoffe nun doch sehr, dass dieser elende Grippevirus endlich auf Nimmerwiedersehen verschwindet und ich endlich, endlich wieder mal so richtig in Schwung komme, vor allem wieder mit ganzer Kraft der Arbeit nachgehen kann, vor allem der im Beruf.
Lust auf was Neues im Kreativenbereich hätte ich auch. Ich nehme es mal als gutes Zeichen.
Angefixt haben mich so manche Näh-und Stoffprojekte, die ich in den letzten Tagen auf diversen Blogs gesehen habe.
Ich hab ein bisschen überlegt, Schachteln durchgeschaut, sortiert und rausgekramt....

Auf jeden Fall ein bisschen Taschennähen, beim Taschenspieler4SewAlong. Nicht umsonst habe ich mir zu Weihnachten nach dem grandiosen Adventskalendernähprojekt "Strandläufer"
das Ebook geschenkt - und noch nix draus genäht.
Die Pop-Up-Tasche ist als erste dran.
Vielleicht aus diesem schönen Fundstück, der Rest vom Giraffenstoff, den ich vor zwei Jahren in Weimar gekauft habe.
Sehr, sehr reizt mich auch ein Quilt-Along, z.B. "6 Köpfe - 12 Blöcke".
Hier zeige ich ein Probestück, den Februarblock.
Keineswegs ein einfacher Logcabin. Wer genau hinschaut, sieht das eine geteilte Naht da sein muss. Bright Hopes nennt sich das Muster, das ich bisher nicht kannte.
Hier ist die Anfertigung dieses Block sehr genau beschrieben. Alles ging gut und passt. Nur die Fertigmaße stimmen nicht, was daran liegt, dass ich keinen inch-Nähfuß habe. Den müsste ich mir also noch besorgen, um den Quilt nähen zu können.
Vielleicht verwende ich das Probeblöckchen als Verzierung für eine Tasche. Mal sehen,
was dann weiter wird.
Da wären ja auch noch die vielen, vielen Anregungen und Projekte, die ich so ungefähr einmal in der Woche bei Martina bewundere....

1 Kommentar:

stufenzumgericht hat gesagt…

Zunächst einmal wünsche ich dir von ganzen Herzen gute Besserung, momentan ist offensichtlich die halbe Republik an Grippe erkrankt, was besonders nervt, wenn man als kreativ tätiges 'Wesen' unterwegs ist und dadurch fies ausgebremst wird ;-) Bei der Inch-CM-Fuß Problematik gibt es auch ohne Inch-Fuß einen Trick indem du dir den 1/4 Inch-Abstand einfach von der Nadel aus markierst, am besten mit farbigen Tape-Band, schau auch mal hier:
http://greenfietsen.blogspot.de/2017/01/tipps-tricks-viertel-inch-nahtzugabe.html
Bis dahin frohes Sticheln und i.Ü. der Hinweis, dass Roswithas Sternenerwachen in cm genäht wird ;-) Liebe Grüße von Martina