Dienstag, 24. April 2018

Der Morgenstern....

... war gestern abend schon fertig und wurde in aller Früh auf dem Balkon  fotografiert.
Der Morgenstern ist bereits der 8. Block des Community Samplers und ich bin sehr begeistert. Alles fügt sich, alles passt.
Flying Geese ohne Abfall herzustellen ist eine feine Sache, ansonsten waren es nur Quadrate und Rechtecke, die aneinander anzunähen waren. Dazu je zwei verschiedene FlyingGeese übereinander - und schon war der Block fertig.
Es ging wirklich schnell - und das zeigt, dass ich in den letzten zwei Monaten gelernt, geübt und viel mehr Sicherheit gewonnen habe.
Nun bin ich auf dem Laufenden, beim RowbyRowQuilt und beim Community Sampler.

Morgen erscheint der nächste Block, ich freue mich schon. Dann kommt noch ein großer Block und ein Halber, dann die Ecken, die Rahmen, die Bordüre.
Es wird werden.

Was mit diesem Blog werden wird?
Auch ich habe im ersten Moment gedacht - ich schließe. Ich bin keine Juristin, kann kein html und habe vieles andere zu tun.
Aber ich merke schon, wie sehr ich den Blog immer noch mag.
Nun - auch hier: wir werden sehen.
Einiges wird in den nächsten Tagen gelöscht.
Die Besucherzähler. Da warte ich noch die 800.000 ab, mache einen Screenshot und lösche dann.
Auch die Follower-Liste werde ich Anfang Mai spätetens entfernen.
So gar viel habe ich dann gar nicht, was Probleme machen könnte.
Aber die Blogroll. Da ist mir noch nicht so ganz klar, was damit wird, inwiefern die konform ist.
Und die Kommentare? Die jetzige Lösung, an der ich nichts ändern kann, ist nicht konform.
Gegebenenfalls muss ich die Kommentarfunktion ausschalten,
im schlimmsten Fall auch den ganzen Blog auf privat stellen und dann Einladungen aussprechen. Das Impressum fürchte ich nicht, das hatte ich schon immer. Aber alll das kostet Zeit, die ich im Moment nicht immer habe oder dafür einsetzen will.
Spätestens Pfingsten werde ich den Blog deshalb auf jeden Fall für kurze Zeit privat stellen und dann wieder öffnen, wenn alles klar ist.

Viele der mir altbekannten  Blogs haben sich noch nicht geäußert, man erkennt auch keine Änderungen; andere wiederum haben sich verabschiedet.

Wie macht ihr das? Für Kommentare, Hinweise, Tipps bin ich dankbar.


1 Kommentar:

Andrea Karminrot hat gesagt…

Ich habe eine Freundin, die sich damit auskennt und mich überredet hat, auf Wordpress weiter zu machen. Der Umzug hat dazu geführt, dass einiges geändert wurde. Und hoffentlich mit diesem vermaledeiten Gesetz konform geht.
Ich trauere um jeden schönen alten Blog, der den Kopf in den Sand steckt.
Lieben Gruß
Andrea