Sonntag, 23. Dezember 2012

Die möglicherweise letzten Weihnachtsgeschenke

verschwinden demnächst unter Papier. Vorher zeige ich sie noch hier.
Zwei kleine Stickarbeiten - für zwei junge Frauen, die eine dekoriert gerne, die andere hat Freude am Nähen. Mutig und geschickt sind sie beide.
 Zunächst weihnachtlich: Rote Sterne auf grauem Leinen; das Motiv aus einer der alten ANNA, die ich immer noch gut verwahrt im Regal horte.

 Das kleine Kissen fügt sich ein in meine Dekoration zwischen Kerze und Engeln...
 kann aber je nach Wunsch auch als Nadelkissen verwendet werden.

Eindeutiger definiert sich das zweite Stickwerk:
Wieder mal ein Nadelbuch - das Alphabet in bewährter Weise aus ANNA 4/1992.
Mit Buchstaben vorne ...
und hinten....
 dazu Knöpfe, Näh-und Stecknadeln und eine Sicherheitsnadel. Was frau halt so braucht.
Nun befindet sich nur noch der zweite Socken des künftigen Sockenpaares für den Gatten auf den Nadeln. Da bin ich aber durchaus noch guter Dinge, dass auch das fertig wird. Denn bei diesem Sturm traue ich mich weder ums Feld noch zur Bergweihnacht wie sonst jedes Jahr; denn ganz gesund bin ich immer noch nicht.

Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Zwei wundervolle Stickarbeiten sind das geworden.
Wünsche dir gute Besserung und einen schönen 4.Advent!
LG Sonja

margit58 hat gesagt…

Gute Besserung für Dich und gesegnete Weihnachten,
lieben Gruß
margit

Anne-Mettes Oaser hat gesagt…

Wunderschöne Stickarbeiten hast du gemacht und die Stulpen sehen auch klasse aus. Konnte ich heute gut gebrauchen ;-).
Ich wünsche dir ein frohes Weihnachtsfest und gute Besserung.
LG
Anne-Mette

Brigitte hat gesagt…

Auch zwei sehr hübsche und nachahmenswerte Geschenkideen!

Ja, der Sturm, ich wollte heute lange spazieren gehen, das kann ich vergessen.

Trotzdem - schönen 4. Advent, Brigitte

*Manja* hat gesagt…

*Frohes Fest!*
Alles Gute, für dich & deine Familie!
♥lich,*Manja*

Margrit hat gesagt…

Beide Teile gefallen mir gut.

Wir hatten keinen Sturm, dafür Eisregen und Glätte. Da wäre mir Sturm lieber gewesen. So mussten wir zu Hause bleiben.

Schöne Weihnachten, gute Besserung und liebe Grüße
Margrit

Freu-Zeit hat gesagt…

Wunderschöne Stickereien!
Ich wünsche dir auch ein frohes gesegnetes Weihnachtsfest mit deinen Liebe und schnelle Genesung von deiner Krankheit!
Viele Weihnachtsgrüße von - auch am zweiten Socken strickend- Doro

Sinchen hat gesagt…

Weihnachten ist doch was Eigenartiges:
Wann sonst säße man vor einem toten Baum
und würde Süßigkeiten aus einer Socke naschen? (W. Meurer)
Ein fröhliches Weihnachtsfest wünscht dir Sinchen :)

Gisela hat gesagt…

Weiterhin gute Besserung und ein besinnlich, frohes Weihnachtsfest wünsche ich Dir, liebe Ingrid!

♥lichst, Gisela

kuestensocke hat gesagt…

Liebe Ingrid, was für schöne Stickarbeiten. Ich habe vor Jahren auch ein handgemachtes Nadelbuch geschenkt bekommen und hüte und nutze es wie einen Schatz, immer wenn ich es zur Hand nehme, denke ich an die Person die es mir geschenkt hat. Das wird Deiner Beschenkten ganz ähnlich gehen. Hab schöne und besinnliche Feiertage im Kreise Deiner Lieben! Liebe Grüße von Kuestensocke