Dienstag, 24. März 2020

Socken - dick und dünn...

Auf Ostern gibt es die Frühlingssneakers...
gestrickt aus Resten (hier:41g für Größe 45),
mit kurzem Bund, den ich rechtsverschränkt gestrickt habe, damit die Elastizität hoch bleibt.

Die dicken Socken kommt dann in den Wintervorrat;
nach bewährter Rezeptur aus doppelt genommenen 4fach Garn:
48 Maschen, 118 g für Größe 44.
Ansonsten habe ich mal in Wollkisten gekramt, genauer in den Restkisten und neues Material zusammengesucht; ebenso in den Stoffschachteln auf  der Suche nach etwas festerem Stoff für eine Küchenschürze!!!!
Da der Gatte nächste Woche in Rente geht und seit Monatsanfang Resturlaub hat und ich
von zu Hause aus die Bildung mit am Laufen halte, wird viel gekocht und auch gebacken; Brot vor allem. Mit sehr feinem, wohlriechenden Sauerteig, den ich kurz vorder CoronaZeit angesetzt habe. Aber leider, leider - wir besitzen zusammen nur eine ordentliche Küchenschürze.
Auch eine solche stand schon lange auf meinem Einkaufsplan; aber weil ich  lange krank war, hat das ebenso wenig geklappt wie die Weihnachtsgeschenk-Uhr.
Das mit der Küchenschürze dürfte sich hoffentlich leichter lösen lassen. Ein etwas festerer Stoff hat sich gefunden. Der wird jetzt vorgewaschen. Die Küchenschürze wird ebenfalls von all den Mehl-und sonstigen Flecken befreit, im Wind getrocknet  - und dient dann als Maß und Anschauungsobjekt. Ich werde berichten.

Was ich allerdings kurz vor Schulschluss noch gekauft habe, ist die aktuelle Burda. Und da findet sich ein Kleid, das mir sehr.... gut gefällt und als "easy" bezeichnet wird. Wenn nur das Abzeichnen nicht wäre, aber auch das ist in diesem Fall weder viel noch kompliziert. "Easy hoffentlich". Stoff und Faden sind auch in diesem Fall da. Und irgendeine Vlieseline vermutlich auch.




Kommentare:

Babajeza hat gesagt…

Was machen aus dem, was schon da ist. Klappt doch! Liebe Grüsse zu dir. Regula

Nana hat gesagt…

Du kopierst Dir den Schnitt raus? Mache ich auch immer, oder was meinst Du mit abzeichnen?

Auf beides bin ich sehr gespannt.

Nana