Samstag, 31. Mai 2008

SCHÖNE BILDER VON GARTEN UND WIESE...

wird es wohl lange nicht mehr geben.
Ein Hagelsturm zerstörte gestern in wenigen Minuten, was zuvor ein wunderschöner Garten war.

Und das war mal mein Gewächshaus.
Auf mindestens einer unserer Wiesen hängen keine Blätter und Früchte mehr an den Bäumen!
Wir schlucken schwer. Viel ist zerstört.
Posted by Picasa

Kommentare:

Heike hat gesagt…

Hallo,
das tut mir echt leid. Selbst wenn auch die Versicherung zahlen sollte, so ist es u.a. auch ein ideeller Schmerz - all die Mühe und Zeit im Garten, Obst für ein Jahr weg - schade.
Bei uns ist es momentan noch trocken mit Donnergrollen in der Ferne. Ich habe schnell das Heu unter Planen verfrachtet. Noch ein Tag Sonnenschein und es wäre gut gewesen. Etwas ärgerlich, aber nicht so tragisch.
Ich wünsche Dir, dass es in Eurem Garten bald wieder schön grünt und blüht.
Trotz allem ein schönes Wochenende.

LG Heike

Maria hat gesagt…

Liebe Ingrid,
ganz schlimm, was da in Eurem Garten passiert ist und man muß tatenlos zusehen, wenn das Unwetter wütet. Ich erinnere mich noch an Hagelkörner in Tischtennisballgröße vor einigen Jahren, furchtbar was die damals angerichtet haben. Letzte Woche wurde unser Ort auch von einer Schlammlawine heimgesucht und es sind leider weitere Unwetter angekündigt.
Mitfühlende und liebe Grüße
von Maria

Anonym hat gesagt…

Hallo Ingrid,
oh je - das ist ja schlimm! Es tut mir sehr leid, daß das Unwetter so bei Euch gewütet hat.
Liebe Tröstegrüße von
Moni

beatesbox hat gesagt…

Hallo Ingrid,
ich war durchs Unwetter sehr Migräne geschädigt, deshalb kommen meine tröstende Worte so spät... Es tut mir sehr leid für Euern Garten!!! Meiner Mama ist das auch vor 2 Jahren passiert, und sie hat nur noch geweint.
Ich drücke dich ganz feste und hoffe die Aufräumarbeiten gehen schnell vorran. Gruß Beate

Tine hat gesagt…

Hallo Ingrid,
dein Bericht bzw. die Photos vom Unwetterschaden sind tragisch.Ein arger Rückschlag. Hoffe,dass Ihr doch noch einige Dinge retten könnt.Da hängt doch so viel Arbeit und vor Allem das Herz dran.
Liebe Grüße
Tine