Samstag, 30. Januar 2016

Das Geheimnis der Handschuhe....

... ist gelüftet.
Zu Beginn des Monats habe ich einen kleinen Blick in meinem Korb gewährt...
zum Anfang des geheimnisvollen Handschuhstrickens.
Jeden Freitag kam ein Abschnitt des Musters hinzu; irgendwann war klar, in welcher Gegend der Welt das Märchen anzusiedeln ist, das im Muster anklingen darf..... 1001 Nacht.... Arabien.  Mosaik, geometrische Muster, Farben....
genau das, was ich so sehr mag....

Ganz abgesehen davon habe ich mich jede Woche auf den Freitag, den neuen Clue, das neue, langsame Genussstricken gefreut.
Viele Frauen haben mitgestrickt,
ich verlinke unten zum Muster, das es noch wenige Tage kostenlos gibt.
Dort sind auch viele, viele ganz verschiedene Varianten zu finden. Je nach Farbwahl hell oder dunkel, gedämpft oder strahlend.

Der Blick auf die Daumen zeigt, welcher Faden auf der führenden, stärkeren
Strickhand war, bei mir die linke.... das sich da solch ein Unterschied und eine derartige Hoch-Tief-Strukturierung ergibt, hätte ich nicht erwartet.
Ein Blick ins Innenleben zeigt, warum dort oben in Norwegen mehrfädig und mehrfarbig gestrickt wird. Nichts wärmt so schön ohne klobig zu sein, wie dieses Gewebe je zweier Fäden.
Der Daumen wird durch Zugaben geformt und dann still gelegt.
Auch die andere Variante, bei der er innen herausgestrickt wird, mag ich sehr.
Optisch finde ich sie schöner, beim Tragen merke ich keinen Unterschied.
Hätte ich nicht noch einen Socken möglichst bald fertigzustellen und so dies und das, was auch schon lange geplant ist und/oder bald verschenkt werden soll, würde ich wahrscheinlich heute noch ein neues Paar anschlagen.
Immer wieder gerne, in dieser schönen Gruppe bei ravelry.
Mal sehen, was für den Februar an Themen und Vorschlägen geplant ist.
Und wenn ich dieses Bild so sehe,
ja, dann könnte ich mir die Handschuhe auch gut auf weißem Untergrund
vorstellen. Weiß wie Schnee. Vielleicht....

Die exakten Daten:
66 g verschiedener Reste von Sockenwolle oder Wollmeise Merino pure.
6g davon sind Reste.
Ich empfehle nach jedem Abschnitt die Fäden sofort zu vernähen, das reduziert das Gewurstel.
Nadeln: 2,75mm; die edlen aus Veilchenholz.
Muster von Wenche Roald, via ravelry.

Kommentare:

Augusta M. hat gesagt…

Einfach toll!!!

LG Augusta

Den Alltag feiern hat gesagt…

Traumhaft schön sind diese Handschuhe. Die würden mir auch sehr gefallen. Leider ist das Muster nur zu kaufen und ich hab noch andere Projekte grad auf der Nadel, so auf gut Glück für irgendwann möchte ich es dann doch nicht kaufen.

Viel Freude an diesen tollen Handwärmern wünscht dir
Christine

wollsocke hat gesagt…

...wow....muster und farben sind supertoll....
lg
annette

Margrit hat gesagt…

Was sind das für schöne, leuchtende Farben. Ich habe noch nie solche Muster gestrickt und ich glaube, ich lasse es auch lieber. ;)

Viele Grüße
Margrit

Natas Nest hat gesagt…

Wunderbar, liebe Ingrid! Das sind wahre Meisterstücke, und die Farben gefallen mir auch sehr. Herzliche Wochenendgrüße schickt Dir Nata