Montag, 5. Januar 2015

Nach Kärnten....

... oder "Auf Socken durch die Welt", wie eine neue Gruppe bei ravelry heißt.
Jeden Monat wird ein anderes Land zum Thema - und soll auf vielfältigste Weise in ein Paar Socken
umgesetzt werden.
So was mag ich recht gerne und so habe ich mich beteiligt.
Kärnten - ist das erste Ziel. Sabine, die Moderatorin, hat in Wort und Bild ihren speziellen Einblick gegeben, vom Maltatal, vom Urlaub auf der Hütte, vom Kochen und vielem mehr. Rezepte werden präsentiert, Erlebnisse erzählt - Interesse und Urlaubsfreude geweckt.

Angeregt durch die Tannen um Sabines Hütte auf dem Maltaberg habe ich das Muster
"Tannenzweige", vor vielen Jahren von der Alpenfee entworfen, angeschlagen.
Das Muster ist ein reines Bündchenmuster - und wird umgeschlagen, wie bei Wandersocken.
Weil wir an Neujahr so schönen Schnee hatten, wurden es Schnee-Zweige.
 Der Rest ergab sich dann durch Überlegen, Probieren, Weiterstricken.

Den Schneezweigen folgte der Schnee.
Die eingestrickten Tannen heben sich gut ab..
Braun mit Sprengseln erinnert an die Bergbauern, die oft unter schwierigen Bedingungen nicht nur Grünlandwirtschaft, sondern auch Ackerbau oder wenigstens Gartenbau zur Selbstversorgung
betreiben. Im Winter, wenn kein Schnee liegt, ist ein solches Land einfach braun.
Ich denke hier an Maria, die hoch oben auf einem Kärntner Bergbauernhof wirtschaftet und die ich hier sehr herzlich grüße, ebenso wie alle anderen Leserinnen und Leser aus Kärnten und ganz Österreich. Es ist schön, was die virtuelle Welt möglich macht, wie wir uns weltweit austauschen können, uns inspirieren lassen und einandern bereichern mit der Vielfalt des Lebens auf dieser einen Erde.

Schließlich folgt dem Braun noch einmal Weiß, an der Spitze - und steht für die Schneeberge,
denn auch der Großglockner gehört ja nach Kärnten.
Ich hätte fast Lust bekommen, los zu reisen,
aber 1. fängt übermorgen die Schule (und damit das elende Aufstehen um viertel nach fünf....) an und 2. reise ich in den nächsten Minuten in ein ganz anderes Land, auf die Bahamas... auch das nicht real, sondern mit Hilfe von Büchern, Landkarten, Lied-und Liturgieheften....
Manche Leserin wird wissen, weshalb.

Eine kleinen Spaziergang habe ich heute aber unternommen, weg vom Schreibtisch, raus in den Wald, der sich herrlich grün und braun  mit kleinen weißen Resten präsentiert.

Und Wasser ... und Eis hat es dort auch.

Und schließlich noch die Fakten:
84 g Sockenwolle (50g Weiß; Reste in Grün und Braun)
Nadeln 2,75mm
Gr. 39

Kommentare:

*Manja* hat gesagt…

Tolle Idee, super umgesetzt! ;-)
glG

Augusta M. hat gesagt…

Da ist dir aber ein Meisterstück gelungen...

LG Augusta

Akaleia hat gesagt…

Die sehen einfach klasse aus!
HG Birgit

maryaustria hat gesagt…

Das sind tolle Socken! Das Muster ist wirklich sehr schön!
LG MAry

Tina Schneider hat gesagt…

Wow, was für ein tolles Sockenpaar - ich bin begeistert über diese Schöhnheiten ♥

liebe Grüße
Tina

Gabi von Berg hat gesagt…

Ein wunderschönes Sockenpaar und so schnell fertig. Ich habe meine noch nicht einmal angefangen.
Und zu gerne wäre ich mit Dir verreist, aber auch muss seit Montag wieder arbeiten.

Liebe Grüße
Gabi

strickpraxis hat gesagt…

Wow, DAS nenne ich kreativ, super umgesetzt!
LG
Ingrid