Mittwoch, 11. März 2009

TRAUER


Winnenden und Wendlingen:
Ein Ort des Lernens und Lachens,
ein Ort des Lebens
ist zur Falle und zum Ort des Todes geworden.
Trauer und Entsetzen wollen uns die Sprache rauben.
Aber Schule muss und soll ein Ort des Lebens bleiben.
Dafür treten wir ein, traurig, aber in Demut, mit dienendem Mut!
Posted by Picasa

Kommentare:

Amelie hat gesagt…

Mir geht es wie Dir. Es war so nah bei und man ist so hilflos. Ich bin entsetzt und fassungslos. Der ganze Tag stand im Zeichen dieser schrecklichen Tat.
Amelie

Frauke hat gesagt…

über diesen Blog erfahre ich erst von dem Unglück,
ich war mal wieder Radio- und Fernsehlos, welche ein Drama und Grauen, welch eine Verzweiflung,
da ich auch im Schuldienst bin geht es mir nun besonders nah .... Frauke

regenbogensandy hat gesagt…

Guten Morgen,
ich konnte nachts nichtmal schlafen. Ich kenn den Ort ein wenig und habe dort einen sehr lieben Bekannten. Somit ist es auch ganz nah bei mir und es erschreckt mich sehr. Wie soll das noch weitergehen, wenn unsere Kinder nicht mal mehr in der Schule sicher sind?
LG von einer betrübten Sandy

Einschies stitching blog hat gesagt…

Ich kenne den Ort auch und wir sind auch fassungslos, haben viel mit unserem Sohn geredet und ich hoffe, dass das alle Eltern tun, genauso wie die Lehrer in den Schulen...