Sonntag, 26. Februar 2017

Aus dem Rest der Socken....

vom letzten Post wurde eine Mütze.

Die Anleitung heißt Conversationalist und ist kostenlos bei ravelry zu erhalten.
Ein breiter Bund, eine gute Länge, eine schnelle Abnahme -
und unglaublich viele Farbvariante. Mit und ohne Bobbel.
Ich habe den bunten Rest der 6fach Socken aus Fortissima von Schoeller und Stahl verwendet und für den Bund und den Bobbel einen weiteren, etwas dezenteren
Rest eines 6fach Sockengarns.

Gestrickt wurde mit einer 4er Rundnadel.
Ohne Bobbel wiegt die Mütze 60 g.
Das Gewicht des Bobbels reiche ich nach; ich habe dazu erstmals einen Pomponmaker verwendet, weil ich das elende Schablonenschneiden hasse.
Etwas dichter hätte der Bobbel sein dürfen, da muss ich beim nächsten Mal wohl noch dichter wickeln.


Und morgen...
da zeige ich, was ich aus der edlen Quiviut-Wolle gestrickt habe...
einen Hauch nur, sanft wie der Frühling und wärmend gegen jede Kälte....
aber wie gesagt, morgen dann mehr!

1 Kommentar:

kuestensocke hat gesagt…

Oh eine ganz wunderbare Mütze. Die Farben sind toll und der Ringellook gefällt mir ausgesprochen gut! LG Kuestensocke