Dienstag, 9. Februar 2016

Genäht: Eine Hüfttasche...

.... für Reisen, zur Sicherheit, unter Jacke oder Mantel
.... oder für den Spaziergang, Sport oder ähnliches...
oder einfach so.
Statt Ausstellung und Großstadt gönnte ich mir heute einen Nähtag.
Das Wetter lockte nicht und auf Faschingsumzug und gesperrte Straßen in der Nähe des Museums hatte ich auch keine Lust.
Also Nähen. Ich hab mich erst einmal ein bisschen eingelesen, nochmal Ideen gesammelt und dann per Zufall das E-Book von Schnabelina zur "Hipbag"
entdeckt.
Da kann ich nur sagen: Chapeau und Merci!
Ein E-Book über 80 Seiten, bebildert, genauestens erklärt, Schritt für Schritt,
viele Details und Varianten und Möglichkeiten, für mich fast zu viel,
dazu ein ganz hervorragender Schnitt, der ratzfatz ausgeschnitten war -
und das alles FREE, KOSTENLOS! Vielen Dank!

Nun, ich habe mich eingelesen, die passenden Stoffe zurecht gesucht
(Reste vom schon mehrfach gezeigten Elefantenstoff sowie vom Giraffenstoff), auch die richtige Vlieseline fand sich, dann habe ich losgelegt, schön langsam und mit Bedacht.
Zwei eingeschnittene Reissverschlusstaschen - das ging viel besser als ich
befürchtete.
Der kleine grüne Reißverschluss für die kleine Innentasche ist Meterware - und auch das Aufziehen des Schiebers funktionierte tadellos. Frau muss nur die richtige Bewegung an der  richtigen Stelle machen... wie meist im Leben.

Ein bisschen Schnickschnack mit dem "Webband" - eigentlich das Kantenband des Giraffenstoffes aus Weimar, mit ein bisschen Stoff dran, den ich umgefaltet habe und einfach angenäht.
Fürs Gurtband und den Schnallenverschluss musste ich dann doch noch in die Kreisstadt fahren; fürchtete unterwegs schon, das Fachgeschäft hätte faschingshalber geschlossen; aber es war offen und ich bekam das, wonach ich
fragte. Aber leider keinen Schieber zum Verschluss; ich habe nicht danach gefragt, und wusste auch nicht, dass ich den noch gebraucht hätte.
Die Lösung mit dem Ring aus Gurtband brachte das gewünschte Ergebnis, nämlich die Größenfixierung, leider nicht - und eigentlich würde ich das Teil morgen gerne zur Post bringen...
Mal sehen. Immerhin, ich bin zufrieden, es hat Spaß gemacht und (fast) alles hat gut geklappt.


Und jetzt noch das Wetter:
Die Kaltfront ist da, der Schneeregen kracht aufs Dachfenster,
der Wind jault,
und ich meine, es hat auch gedonnert....






1 Kommentar:

Conni's Maschenmix hat gesagt…

Ja das E-Book ist wirklich der Hammer und alles idiotensicher. Ich selbst hatte mir auch eine Hipbag danach genäht. Deine Variante sieht auch toll aus.
Liebe Grüße, Conni