Mittwoch, 8. Dezember 2021

Advent...

 Wie immer stecke ich in den Wochen zwischen Herbst-und Weihnachtsferien in vielen Tätigkeiten fest. Da bleibt wenig Zeit für die Weihnachtsdekoration. Immerhin, am Samstag vor dem 1. Advent war  die Schale fertig. Der Herrnhuter Stern hing schon zwei Tage vorher, dem Gatten sei Dank.

Am Samstag vor dem 2. Advent habe ich zwei Fenster geputzt. Da zeigte sich nämlich am Morgen für kurze Zeit die Sonne in all ihrer Pracht - und an den Fenstern der Staub und die Spuren der Regentropfen. 

Am 2. Advent habe ich Strohsterne an die Fenster gehängt und die großen Holzengel auf die Fensterbretter gestellt. 

Dazwischen habe ich die Amaryllen gegossen,. ausgeputzt, umgestellt - bewundert.

Die große dunkelrote Pflanze ist ein Traum. 

Der erste Trieb ist verblüht und abgeschnitten, der zweite folgt demnächst. Der dritte allerdings blüht erst auf - und - oh Wunder - unten in der Tiefe zeigt sich ein 4. Blütentrieb!  Das hatte ich noch nie!



1 Kommentar:

Kunzfrau hat gesagt…

Was hat dein Amarayllis für eine wunderbare Farbe. Toll, dass immer wieder eine neue Blüte kommt.
Und ja die Weihnachtsdekoration?! Ich hätte zwar Zeit, aber mir fehlt etwas der Elan.

Gruß Marion