Samstag, 25. April 2015

Neue Stuhlkissen ...


... waren lange schon fällig. Aber wie es so ist....
 Heute habe ich den etwas verregneten Nachmittag genutzt, geschnitten, genäht, gestapelt.
Ganz fix und einfach, mit Hotelverschluss und 40 auf 40 cm.
(Zur Erklärung: Hotelverschluss ist ohne Knöpfe oder Reißverschluss, sondern mit übereinandergelegten Enden, in die das Kissen eingeschoben wird).
Das Kissen oder der hintere Teil des Kissens muss dafür etwa 20-30 cm länger zugeschnitten werden.
Bei Gelegenheit fotografiere ich mal, wie ich das mache und zeige das dann!)

Auch eine Tischdecke hat es noch gereicht;
und Tulpen aus dem Garten.
Dazu die schöne, alte Melitta-Tasse.
Die Stoffe habe ich als große Abschnitte für sehr wenig Geld im Fabrikverkauf bekommen;
beide Farbrichtungen stammen aus der Serie "Weekends" (was ja passt!) von Erin McMorris; Free Spirit.

Ich freue mich sehr daran! Vorweggenommene Sonntagsfreude (mehr bei Barbara)

Kommentare:

Crissi hat gesagt…

Toll - müsste ich auch machen!!!
Schönen Sonntag wünscht Dir Crissi

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Die Stuhlkissen sind einfach wunderbar fröhlich geworden! Was ist denn ein Hotelverschluss? Ist das dieser übereinandergeschlagener Eingriff? Herzlichst, Nicole

Den Alltag feiern hat gesagt…

So richtig nach Frühling und Sonnenschein sehen diese Kissen aus!

Einen schönen Sonntag wünscht Dir
Christine

Junischnee hat gesagt…


Die schönen Kissen samt Decke würde mir auch gefallen - ich wünsche Dir viel (Sonntags)-Freude damit! Lieben Gruß, Christine

creawolle.de hat gesagt…

Ooooh, was für wunderbare sommerliche Stoffe! Und so schöne Farben! Die machen Sommerlaune auf der Terrasse und am Tisch! Und Hotelverschluß nähe ich auch am liebsten, da stören keine Knöpfe beim Sitzen!

LG Martina