Samstag, 6. Februar 2010

Ein Mitbringsel aus Schottland....

.... direkt vom WestHIghlandWay, in Fort William gekauft
... war Grundlage für diese Tasche!
Ein wunderbar weicher hellblaumelierter Herrenpullover aus 100% Lambswool, irgendwann in der Wäsche leicht angefilzt und auch geschrumpft. Beim letzten Kleiderschrankräumen ausgeräumt und schon verplant!
Nach Rinas Anleitung zur Tasche ver-strickt-filzt! Und es war wirklich so einfach, wie sie es beschrieben hat.



Bei 95 Grad in die Waschmaschine, gründlich mitgewaschen mit einigen Handtüchern,
gefüttert mit Stoff der sich wie immer im Vorrat fand; auch das schnell und einfach.
Dazu das Label, aus dem Pullover gerettet. 
 
... und zum Schluß noch eine graue Rose gestrickt:
Vorlage Modell 8 aus der neuen Verena...


...Angenäht - und jetzt hängt sie am Schrank und ich schau sie mir an...
und freu mich so richtig! Und morgen ist Sonntag .... da führ ich sie aus!

Kommentare:

Butterfly Dreams hat gesagt…

Eine wundervolle Weiterverarbeitung dieses Mitbringsels liebe Ingrid.Ich wünsche Dir viel Freude beim Ausführen morgen.

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende

Barbara

Andrea hat gesagt…

Na, das find ich ja mal eine tolle Idee Ingrid, klasse, gefällt mir!!!

Schönen Sontag für dich und die deinen wünscht
ANdrea

Carmen+Jack hat gesagt…

Aus dem Pullover ist eine wundervolle Tasche gewordem. Auf so eine Idee wäre ich nie gekommen.

Liebe Grüße und noch einen schönen Restsonntag wünscht dir

Carmen

Andrea hat gesagt…

Wow, das ist ja mal eine klasse Idee so einen Pulli weiterzuverarbeiten! Und schön ist sie auch!
Echt klasse.
coffee

Brigitte hat gesagt…

Das hätte ich auch schon mal brauchen können, denn ich bin bekennende Pulloververkleinerin. Das ist eine sehr gute Idee! Und sieht auch sehr gut aus!

Beim nächsten Mal weiß ich dann, was zu tun ist!

Schönen Sonntag mit liebem Gruss, Brigitte

Marion hat gesagt…

Schick geworden, die Idee gefällt mir gut. Ich bin schon im Geiste den Kleiderschrank des Gatten durchgegangen....
Viele Grüße Marion aus Berlin

Heike hat gesagt…

Echt toll was aus dem Pullover geworden ist. Ich hoffe, du hattest heute einen schönen Spaziergang mit dem neuen Teil!?
LG Heike

Julemule hat gesagt…

Einfach nur genial.

LG Alexandra

Birgit hat gesagt…

Hallo Ingrid, was für eine feine Idee - wunderbar! Rinas Blog ist nach wie vor ein wunderbarer Fundus.
Ich danke Dir für Deine sehr, sehr lieben Worte - hab' mich sehr gefreut.
Liebe Grüße zu Dir
Birgit

Angelika hat gesagt…

Wunderbar die Tasche, vorallem in meiner Lieblingsfarbe blau.
Grüße
Angelika

Sunsy hat gesagt…

Aaaaah, Fort William :) - dat kenn isch doch ;-)))) - toll, was du noch so aus eingelaufenen Dingen zaubern kannst... äh, da hätte ich wohl die verfilzten Socken doch nicht wegwerfen, sondern dir schenken sollen, was? ;-)))
Fühl dich ganz lieb umärmselt
und hab eine schöne Woche!
glg, Sunsy

Anja T. hat gesagt…

Die ist ja toll geworden !!
Das größte Problem für mich wär das Futter ... Weißt ja, alles was Nadel heißt und kürzer ist als eine Stricknadel, ist grundsätzlich mein Feind ;-)
Liebs Grüßle!

Miriam hat gesagt…

Wow, auf die Idee wäre ich glaub ich erst gar nicht gekommen. Total schön umgesetzt! Ich könnte sowas nicht.

Haasilein hat gesagt…

Die Idee find ich auch toll !
Supergelungen und das blau ist ein Traum !

Liebe Grüße,
Maren

yogiela hat gesagt…

tolle Idee - und ein Ergebnis das sich sehen lassen kann - gefällt. liebe Grüße Elfi

Tine hat gesagt…

Da hast du aber eine schöne Tasche gefertigt. Und wie schön, dafür auch noch den Pulli zu recyceln! Prima. Ich wünsche viel Spaß beim Ausführen. Der Dompfaff ist übriges allerliebst.
Libe Grüße
Tine

rina hat gesagt…

Liebe Ingrid

Wunderschön ist sie geworden, deine Pullovertasche. Eine Tasche voller Erinnerungen...Ich wünsche dir viel Freude damit.

Herzliche Grüsse aus der Schweiz von der
Rina