Samstag, 6. Juni 2020

Jäckchen Nr. 2

Hier hatte ich ja schon das erste in der Zeit der Schließung gestrickte Jäckchen gezeigt;
aus Reste gestrickt.
Beim Stöbern in meiner ravelry-Liste gerne zu strickender Dinge (unendlich lang....)  fiel mein Auge auf das Puerperium Jäckchen.
Reste in lavendelblau, grün, mint fanden sich in der großen Schachtel mit Einzelknäueln
Das Jäckchen war schnell fertig.
Gebraucht habe ich:
insgesamt 93 g Reste ohne Banderole, eine Wollmischqualität für Nadelstärke 4,5mm.
So war das Ganze schnell gestrickt.
 
Auch passende Knöpfe (sehr passende sogar, finde ich!!!) waren in den häuslichen Vorräten vorhanden. 
Und hier noch der schöne Rücken, der mich sehr entzückt! 
Vor zwei Wochen bin ich bei der schwangeren Kollegin vorbeigefahren und habe ihr die Wahl gelassen. Die allerdings fiel wieder mein eigenes Erwarten auf das Puerperium noch auf das Jäckchen mit zweierlei Hellblau, sondern auf dieses Jäckchen. Ein bissle Jeans, ein lila Faden und der türkise Querstreifen. Klein und fein. Ihre Wahl hat mich gefreut.
Vielleicht ist das Büble auch schon da oder macht sich bald auf den Weg. 

Kommentare:

Babajeza hat gesagt…

Herzig. :-)

Nana hat gesagt…

Das ist ganz wunderbar!

Nana

Augusta M hat gesagt…

Ja, diese Jäckchen sind ungemein praktisch wegen der Knopfleiste vorne und die Farben sind ja wieder sehr schön abgestimmt!

liebe Grüße
Augusta