Donnerstag, 2. Juli 2009

Wunderschöne Ringelsocken....

sind aus einem unauffälligen Strang "Meline" in verschiedenen Grautönen entstanden.

Zu den Ringel gesellt sich wieder mal der seitliche Zopf,
diesmal dreigeteilt.

Eine schön geschrieben Anleitung findet sich dazu bei Angelika, die dieses Muster "Flechtzopf" nennt.

Und hier nun ganz kompakt die Daten:
- 77 g Meline (80 % Merino, 20 % Leinen) von der Wollerey
(eine Qualität, die mich beim Stricken immer wieder begeistert, allerdings vorsichtig zu waschen ist!)
- Anschlag: 64 M
- seitliches Zopfmuster über je 10 M
- Das Zopfmuster endet an der Ferse, 2 Linksmaschen werden aber bis zur Spitze fortgeführt und sorgen für einen schlanken Fuß
- Herzchenferse und Rundspitze.
- Nadeln: 2,75 mm Knitpicks Harmony Wood
- Sockenpaar 31/2009 - es wandert bis Anfang August in die Geschenkekiste, die sich immer wieder füllt und leert und füllt und
leert...
Posted by Picasa

Kommentare:

Wienermädel + Co hat gesagt…

Danke, dass du da warst.
Deine Kombinations-Fotos Getricktes mit Garten finde ich genial-
Liebe Grüße ins schöne Schwabenland

Lavendelmaschen hat gesagt…

Sehr hübsche Socken! Der Zopf sieht interessant aus. Muß ich mal gucken gehen.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße,
Monika

Tina hat gesagt…

Deine Zopfsocken sind wunderschön geworden, daß Muster muß ich mir auch mal genauer anschauen.

Und deine Gartenbilder sind toll!

LG Tina

Anja´s Wunschpunsch hat gesagt…

Seeehr schön sind deine Socken geworden und wunderschöne Blumenbilder hast du gemacht.

Gruß
Anja