Montag, 20. Oktober 2008

Dreierlei...


will ich heute zeigen:
Nein, noch ist nicht Weihnachten.
Und so wie ich keine Lebkuchen im September kaufe,
steht bei mir auch im Oktober noch keine Weihnachtskrippe im Wohnzimmer.
Aber eine wunderschöne Amaryllis.
Letztes Jahr gekauft erblühte sie pünktlichst zum Heiligen Abend und stand als weiß leuchtender Stern über dem
Stall von Bethlehem.
Trockengestellt übersommerte sie auf dem Balkon - und jetzt, fast noch schöner als beim ersten Mal, blüht sie wieder:
3 riesengroße Blüten in einem unbeschreiblich klaren und schönen Weiß.


Mit diesen Bildern bedanke ich mich bei allen, die in den letzten Wochen meine Beiträge gelesen und so freundlich kommentiert haben, ob hier oder in einem Forum. Ich freue mich immer sehr darüber.
Besonders grüßen will ich mit diesen Bildern Titania im fernen Australien,
in deren Garten Amaryllen als Freilandgewächse blühen und gedeihen und über ihren Blog auch uns erfreuen.



Sehr gefreut habe ich mich auch über diese Auszeichnung, die mir Synnove aus dem Hohen Norden, aus Norwegen
zukommen ließ.
Synnove eröffnet mir die Welt der skandinavischen Blogs, wo ich schon viel Schönes entdeckt habe.
Deshalb will ich diese Auszeichnung auch an niemand Bestimmtes weitergeben, sondern an alle, die mir immer wieder
Anregungen bieten.
Herzlichen Dank!
Thank you, dear Synnove!


Und zum Dritten:
Wieder wandert ein fertiges Sockenpaar in meine Winter-Weihnachts-Geschenke-Liste, die noch immer lang ist -
und erst bei Größe 38 anfängt.

Hier nun:
- Gr. 39
- das Bündchen von Ulli
- das Schaftmuster ist inspiriert von einem kleinen 7-maschigen Lochmuster aus Sabrina 10/2008,
eingebettet in glatte Streifen
- sie wiegen exakt 76 g
- da der Schaft auch nicht höher ist als sonst, zeigt sich auch im Gewicht, dass die Wolle ein kleines bisschen dicker ist....
- und damit ideal für die Veilchenholznadeln 2,75mm
- Es handelt sich um eine "Online Hiking Color" - und ich bin sehr begeistert von dieser Qualität,
wunderbar weich und doch fest. Vergrößern zeigt die Wolle deutlicher: um die wechselnden Farben (Grün, Rosa, Braun und
Dunkelgrau) windet sich durchgehend ein schwarzer Faden, der das Ganze meliert und ihm Halt gibt.
Es war ein Genuss und ist mein 48 Paar in diesem Jahr.

Posted by Picasa

Kommentare:

Helga hat gesagt…

Deine Amarillis ist wunderschön.Du hast sie toll ins Bild gebracht. Na und Deine socken gefallen mir auch sehr gut.
L.G.
helga

Heike hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum Award!
Deine Amarillis blüht zauberhaft. Du hast mich mit dem Foto daran erinnert, meine aus der Sommerpause im kühlen Flur wieder ins Warme zu holen. Vielleicht schafft sie es noch bis zum Christfest.
Deine Socken sind echt hübsch geworden. Mir gefällt besonders der Rand.
LG Heike

maria hat gesagt…

Oh, Du Fleißige, habe gerade gesehen, daß Du doppelt soviele Sockenpaare gestrickt hast als ich, liebe Ingrid. Dieses Paar ist auch wieder bezaubernd, allerliebst sind Bündchen und Strickmuster und die Wolle hat ausnehmend schöne Farben - rundum perfekt gelungene Socken sind das.

Das Strickmuster von meinen Socken ist sehr gut auch für Männersocken geeignet, überhaupt sind in dem Heft viele schöne Socken drin und ich habe noch mehr Muster ins Auge gefasst.
Dein Blumengruss ist wunderschön und die Amarillis sieht sehr edel aus. Die Holzfiguren der Krippe kommen mir sehr bekannt vor und ich finde Deine kleine Krippe auch sehr gelungen.
Herzliche Grüße
von Maria

Nina hat gesagt…

Prachtvoll sind diese Amarillisbilder geworden.
Wow und erst die Socken. Wunderschöne Farben und Muster.

Herzlichst
Nina

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Auch, wenn es noch weit hin bis Weihnachten ist: Eine sehr schöne Krippe!
Schönen Gruß
Mara Zeitspieler