Mittwoch, 29. Oktober 2008

ANGESTRICKT...


habe ich zwei Varianten des Musters aus dem GardenMysterySocks-KAL:
Links: Meline von der Wollerey
in einem fast nebelgrau hellen Fliederton,
eine Merino-Leinen-Mischung;
Variante A mit Mäusezähnchenrand

Rechts: Elastikgarn "Zitronenblüte" von Ewas Sockenwolle
in zartem Gelb.
eine sommerliche Mischung aus Baumwolle und Polyamid
Nicht Mellys Variante B mit Rechts-Links-Bündchen,
sondern eine Abwandlung: Einfach 10 R. glattrechts.
Geplant war dies als Rollrand, aber das Garn macht da offensichtlich nicht mit.
Trotzdem gefällt mir diese Variante ebenfalls sehr gut.

Insgesamt: ein wunderbares Muster, gut verständlich und übersichtlich geschrieben macht es riesig Spaß.
Deshalb werden auch die anderen beiden Socken angestrickt -
bis nächste Woche der 2. Teil/Clue erscheint!
Herzlichen Dank an Melly!
Posted by Picasa

Kommentare:

Helga hat gesagt…

Oh, ich habe noch nicht einmal angefangen.
L.G.
Helga

Ele hat gesagt…

Die beiden Varianten sehen sehr schön und interessant aus Ingrid.
Ich wäre momentan für flieder.

Liebe und gespannte Grüße
sendet Gabriele

Anonym hat gesagt…

Hallo Ingrid,
mir gefallen beide Socken sehr gut. Danke auch für deine Kommentare immer in meinem Blog.
Liebe Grüße, Catrin.

Anja´s Wunschpunsch hat gesagt…

Beide Varianten gefallen mir. Wobei mir der fliederfarbene mit Mäusezähnchen noch einen Tick besser gefällt.
Übrigens deine Strickzeugtasche ist auch sehr schön geworden.

Gruß
Anja

Birgit hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Birgit hat gesagt…

Hallo Ingrid,

zum zweiten: hoffentlich klappts es jetzt.
Mir gefallen beide Varianten sehr und ich werde - nachdem ich Deine Variante mit Ewas Sockenwolle gesehen habe - das zweite Paar auch mit EWAs Wolle anschlagen.

LG Birgit