Samstag, 12. April 2008

KAPUZENSCHAL






Hier nun der Grund,
weshalb so lange kein neues Sockenbild zu sehen war:
ich wollte meinen Kapuzenschal beenden,
bevor der Winter - hoffentlich jetzt endgültig - Abschied genommen hat.
Schon lange habe ich mir einen Kapuzenschal gewünscht,
für meine Spaziergänge übers Feld, wenn der Wind pfeift oder der Schnee leise fällt.
Im Februar begonnen ist er fertig geworden - und freut sich auf den nächsten Herbst und Winter.
Hier die Daten:
Gestrickt aus
Lana Grossa Royal Tweed
mit Nadelstärke 5, Bambusnadeln
Verbrauch: 315 g

Die Anleitung ist auf der Internet-Seite von Lana Grossa zu finden,
unter den von Magdalena Neuner beworbenen Strickwerken.
Das Muster selber ist eine Variation des Dortigen. Ich habe insbesondere
die Höhenrapporte aneinander angeglichen.

Insgesamt muss ich feststellen,
dass es eine Umstellung war, wieder einmal mit so dicken Nadeln und vor allem einer
so unregelmäßigen Wolle wie es die Tweed nun einmal ist, zu stricken.
Gestern abend noch habe ich mit den selben Nadeln eine Maschenprobe eines
Baumwoll-Mischgarnes angeschlagen - und das rutschte nur so über die Nadeln.
Auf diesen eher sommerlichen Pullover freue ich mich schon!

Der Samstag hat sonnig begonnen,
und so wünsche ich allen ein sonniges Wochenende!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Ingrid,
das sieht ja toll aus! So was wünsche ich mir auch noch zu stricken.
Ein schönes Wochenende und lieben Gruß,
Moni

tine hat gesagt…

Hi Ingrid,
die Arbeit für diesen Schal hat sich gelohnt. Er sich richtig schön aus und ich bin überzeugt, er wird dich völlig stylisch wärmen! Ob ich mir den auch "antun" sollte?
Liebe Grüße
Tine

Ingrid hat gesagt…

Mensch, der ist ja wohl toll! Und SEHR schöne Fotos! Danke für's Zeigen! LG Ingrid