Dienstag, 29. November 2016

Kalt ist es geworden...

und der Wind weht aus Osten.
Da ist Mützenzeit.
Mützenzeit wohl auch, weil ich dieses Jahr außer einer kleinen Babymütze noch keine Mützen gestrickt oder gehäkelt habe.
Das erste Exemplar ist deshalb besonders groß und schwer;
eine warme Herrenmütze,
gestrickt aus 240g! Savanti von Schachenmayr;

ein richtig dickes Garn mit der 9er Häkelnadel.
Das 50g Knäuel war in kürztester Zeit aufgelöst und verhäkelt;
die Reste des je letzten Knäuels verschwanden dann im Bommel!
Weil das Ganze so Spaß gemacht habe, habe ich flugs weitergehäkelt....
davon dann demnächst mehr.

1 Kommentar:

Daphne hat gesagt…

Wahnsinn, wie viel Wolle in so eine Mütze passt! Aber so wird sie sicherlich die Ohren ordentlich warm halten.

Viele Grüße,
Daphne