Montag, 24. März 2014

Schön zackig hatte ich mir das ja vorgestellt...

.... aber obwohl ich zunächst genau nach Britts Vorgabe (Socken 14/14) gestrickt habe, tat sich gar nix. Keine Zacken, kein "Wildern"nix. Trist und langweilig, ringelig oder fleckig, trotz Nadel-und Musterwechsel.
Erst als ich auf 14 Maschen pro Nadel runter gegangen bin, außerdem noch fester gestrickt als gewohnt, sich da, da tat sich was.

Nun sind es keine Socken für mich, sondern Größe 36.
Aber schön sind sie.
Erstes Grün und Rosa trifft das Schwarzwaldzöpfle.... 53 g schwer nur.
 So....
 oder so....

oder so....
 
Damit wünsche ich Euch allen eine gute Woche. Es ist kalt geworden, aber immerhin -
letztes Jahr sah es so aus. Mit Grausen erinnere ich mich daran, wie mich der Schnee und das Glatteis durch Mitteleuropa gewirbelt haben, bis ich endlich in der Wüste war...
Deutschlands Gärten waren kahl, ohne Grün, ohne Blüten. Dieses Jahr dagegen kann der
Sonntagsstrauß ganz lässig im Garten geschnitten werden....
knospende Mahonien zum Beispiel, wie oben zu sehen.

Kommentare:

It´s my Life hat gesagt…

Uiiii da hast du wohl ne Weile probieren müssen, aber es hat sich gelohnt.
Die Farben sind so schön frühlingsfrisch.

Lieben Gruß
Irene

kuestensocke hat gesagt…

Wow die Socken sind wirklich wunderschön! Wie schön, dass Du nicht aufgegeben hast mit dem Probieren, so leicht wild kommen die Farben perfekt zur Geltung. LG Kuestensocke

Natas Nest hat gesagt…

Tolle Socken, Ingrid! ♥ Und wunderbare Farben, geringelt sahen sie bestimmt auch toll aus :-). Hab noch einen schönen Tag!
LG Nata

Beate hat gesagt…

Hallo Ingrid,
ich bewundere immer die Farb- und Musterwahl deiner Socken. Auch diese gefallen mir sehr.
Da ich mich im Augenblick auch gerade mal wieder an einem Paar Socken versuche, habe ich bei dir ganz besonders genau geschaut. Du strickst soo gleichmäßig. Toll! Aber eine Frage habe ich zu deiner Maschenaufnahme an der Ferse: Wie bekommst du dort dieses "Muster" hin?? Ich habe einfach nur die vorherigen Randmaschen (immer rechtsgestrickte) aufgenommen. So ein Muster gefällt mir aber sehr.

Fragende Grüße aus dem Norden!
Beate

Conni's Maschenmix hat gesagt…

Ich glaub, das nächste Mal muss ich auch mal die Herzchenferse ausprobieren.
Frage: Wenn ich gewendet habe und die Masche abhebe, hebe ich die so ab, wie sie erscheint d. h. keine wie bei verkürzten Reihen?
Liebe Grüße, Conni