Dienstag, 1. Januar 2013

Erstes Morgenrot im Neuen Jahr...

aufgestanden.... gesehen ... und fast verpasst es mit der Kamera festzuhalten.
Nur noch die Reste sind auf diesem Bild. Das Schönste vorbei. Unwiederbringbar.
So kann es gehen - schon im Neuen Jahr. Vorbei. Verpasst.


Nein, es bekümmert mich nicht. Ich habe es gesehen und gestaunt über die Pracht der Farben.
Die Freude bleibt, auch wenn der Augenblick vorbei ist. Auch, wenn ihn nicht festhalten kann.
Ich habe ihn wahrgenommen. Ich habe ihn gelebt.

Viele solcher Augenblicke im letzten Jahr gab es .... erfüllte und enttäuschte .... lang ersehnt und schnell vorbei.
Grundgefühl. Lebenserfahrung. Von vielen.

Es wird so weitergehen. Die Zeit, sie kommt und geht, der Augenblick verweilt gerade nicht.
Lohnt es sich da... vorbereiten... warten.... sehnsuchtsvoll... und dann: vorbei....

Ich kann es auch anders sehen, eine andere Sicht auf dieses erste Morgenrot im Neuen Jahr, so wie mit diesem Liedvers:
Die Erde rollt dem Tag entgegen....
Tag für Tag, immer neu, hin zum Licht.... für viele, auch für mich ein Symbol für das, was ich gar nicht
fassen, erklären, erkennen kann. Ich nenne es "Gott", dieses Unfassbare.
Ist er meine Zukunft, die hinausgeht über Materie und vergehende Zeit, mehr als mein Mitrollen auf der
rotierenden Erde? Ich hoffe es und nenne es "Reich Gottes".

Die Jahreslosung 2013 greift das auf:
Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir!
(Brief an die Hebräer 13,14)

Dieses Jahr kein Appell, keine Zusage, keine Frage.
Einfach ein Punkt. Im Alltag des Kommens und Vergehens - ein Innehalten,
ein Vergewissern im "Schon Vorbei!" und "Noch nicht da!"
Ein Aussschauen und Suchen.... Vertrauen und Hoffen... darauf, dass das Beste noch kommt!

In diesem Sinne:
Ein Frohes, Erfülltes, Gutes Neues Jahr!







Kommentare:

It´s my Life hat gesagt…

Hallo Ingrid,
nicht "Unwiederbringbar"....solche Momente gibt es doch immer wieder einmal.
Lass den Alltag des Neuen Jahres einfach auf dich und deine Familie zu kommen, wir können sowieso nichts ändern.
Auch euch ein frohes, erfülltes und gutes Jahr.

Ganz lieben Gruß
Irene

margit58 hat gesagt…

Hallo,
alles Gute fürs Neue. Ach, mir ging es viel schlimmer heute morgen, gesehen und Kamera geschnappt und runter. Leider hatten wir gestern an der Kamera gespielt und die Bilder wurden so nichts. Zu spät fiel mir ein, daß ich alles neu einstellen sollte.....so kann es gehen. Aber es war wunder-wunderschön heute früh. Gut, daß ich so früh aufgestanden war. Dir noch eine tolle Woche und lieben Gruß
margit

REDNEVAL hat gesagt…

Ingrid,
A very happy, healthy and creative New Year to you.
Jarka

Freu-Zeit hat gesagt…

Liebe Ingrid,
hab vielen Dank für deine Gedanken zum neuen Jahr! Ja, so wird es auch im neuen Jahr werden: schöne, traurige oder wertvolle Momente, die doch vergehen. Gut, dass Einer da ist, der mit geht und alles in seiner Hand hält!
Und so wünsche ich dir auch ein frohes und gesegnetes Jahr 2013!
Viele Grüße
Doro