Montag, 2. Mai 2011

Wenn 20 kreative Frauen....

sich im Schwarzwald treffen,
dort den April bei strahlendem, wärmendem, brennendem Sonnenschein ausklingen klassen und den Mai ebenso strahlend begrüßen, dann wird es kreativ und köstlich.

Köstlich vor allem die Küche: Unter Evas bewährter und freundlicher Organisation, Planung, Einkauf und vielem mehr ( ein ganz großes DANKE!) und dem Oberküchenmanagement von Doris konnte und musste keine darben; zwar war der schwäbische Hefezopf irgendwo jenseits der Hornisgrinde auf der Strecke geblieben oder im Mummelsee untergegangen; Kirsch-, Zwetschgen- und gerührter Kuchen, Muffins und Frischkäsetorte ersetzten ihn jedoch trefflich, ebenso Badischer Wurstsalat, Schweizer Käse, diverse Marmeladen ... und Liköre ... und als Krönung aller Köstlichkeiten .... ganz viel Spargel!
Aber wir haben kein Gramm zugenommen, mindestens nicht an leiblichen Pfunden. Denn das wurde alles ruck-zuck wieder weggestrickt - im Strick-Fitness-Studio Hilsenhof..

So manches wurde gestrickt; Neues und Bewährtes, Kompliziertes und Einfaches; Langsames und Schnelles;
Quotensocken strickten sich voran, entwickelten Scharniere und Zipfel; Jacken wurden von oben nach unten immer länger und auch wieder kürzer; und manches wurde gar nicht gestrickt, sondern gesponnen oder gehäkelt.Schmetterlinge entstanden und flatterten davon.

Frau Allerleisocken blieb diesesmal den Socken - fast - treu; denn dabei schwätzt es sich am besten und am ungefährlichsten. Trotzdem hat  Frau Allerleisocken es geschafft, das für den Außenrand geplante Muster genau gegenüber der Ferse zu platzieren, also vorne in der Mitte - zu viel geschwätzt eben;
aber das macht überhaupt nix, geribbelt wurde nicht, der zweite Socken genauso, und so ist das Paar jetzt fertig:

Socken aus: Regia Tweed, 80g, Gr. 44, kleines Lochmuster vorne, wird im Sommer verschenkt.
Das Lochmuster geht ganz einfach, deshalb füge ich es hier ein ( und übrigens ist es auch absolut
Männersockentauglich!)
1. Reihe:
2 li, 1 abheben, 2 re, die abgehobene über die beiden M heben, 2li - und dasselbe nocheinmal -
Das Ganze irgendwo, irgendwie im Socken platzieren, da wo es passt und gefällt,
vorne, hinten an der Seite, außen oder innen


2. Reihe:
2 li, 1 re, 1 U, 1 re, 2 li und dasselbe...


3. und 4. Reihe:
2 li, 3 re, 2 li, und.....


Fast treu aber heißt nicht ganz treu - deshalb wurde auch die Häkelnadel geschwungen.
Und nein, nicht zur Erholung, denn Erholung war es keineswegs, an das schon zu Hause gefertige Deckchen für ganz kleine Babys einen Häkelrand anzubringen. Zu mangelhaft sind hier zwar nicht die Kenntnisse, wohl aber die Fähigkeiten der Häklerin! Unter Doros Anleitung gelangen die festen Stiche noch ganz gut, aber die Muscheln: 3 häkeln, 3 ribbeln, 3 häkeln, 3 ribbeln, so ging das über eine Stunde, bis das Händchen etwas geübter und das Muster nochmal variiert war. Dann erst kehrte Zufriedenheit ein und es häkelte sich ein weiteres Stündchen in der Sonne wunderbar voran. Und so gefällt es mir jetzt gut.
Deckchen: ca. 50 cm auf 50 cm; aus Engels Erstlingswolle, Häkelrand aus Catania (beides 100 % BW)

Es war eine wunderbare Zeit, sehr, sehr kurz und schnell vorüber ... mit vielen wunderbaren, freundlichen,
kreativen Frauen!

Aber auch zu Hause ist es schön, mein Garten gerade wie ein grüner Urwald, Dschungel, Höhlenportal, was auch immer.
Es wächst und wuchert und wildert ... und zum Rasenmähen finde ich es eigentlich immer noch viel zu schade. Auch mein Garten ist kreativ und köstlich...

Und wer mag, schaut morgen wieder hier rein, denn auch dann gibt es Kreatives und Köstliches unter dem Motto "Flower Power", an  Ellens Kreativtag statt, an dem auch ich mich beteilige.
Und für die Nachteulen geht es schon kurz nach Mitternacht los.

Kommentare:

avelinux hat gesagt…

Wenn Engel reisen, dann gibt es eben Traumwetter.
Oh, ja wir hatten schon viele Leckerlis im Schwarzwald. Genau so wie du es schreibst, war es.
Ich muss die Schwarzwälder Scharnier- und Zipfelsocken noch fotografieren.

goldie hat gesagt…

schön das ihr so ein tolles treffen hattet. das wetter hat ja super mitgemacht

Anonym hat gesagt…

Toll wie ihr alle so zusammen sitzt!
Und auch noch wunderbare Sachen gemacht dabei .
Dein Garten ist eine wahre Pracht fürs Auge.
Da habt ihr einen wunderschönen Tag gehabt.
Liebe Grüsse Elke

kuestensocke hat gesagt…

Die Freude bei Eurem Treffen ist auf jedem Bild zu spüren! Freut mich sehr, dass Ihr es soooo schön hattet. Deine Socken sind klasse geworden. LG Kuestensocke

Joanne hat gesagt…

I like the picture. I miss Deutschland more every day.

Mari(anne) hat gesagt…

Das Zöpfchenmuster von Deinen schönen grauen Socken konnte ich heute prima brauchen ... Einfach, schnell im Kopf und wirkungsvoll ... vielen Dank Ingrid und einen ganz lieben Gruß von mir aus der Pfalz

die Mari(anne)