Montag, 28. Februar 2011

Allerlei Kleinkram....

... wurde diesen Monat gestrickt; 13 Teile insgesamt.
Zum guten Schluss nocheinmal kleine Socken, für kleine Füße: Gr. 23/24; nur 24 g schwer aus einem wunderbaren, handgefärbten Garn, das ich vor einigen Jahren ersteigert habe: 5 Euro für eine Tüte, ausgewiesen als "Reste von handgefärbtem Sockengarn". Das war ein echtes Schnäppchen, dabei lag noch ein ganzer Strang; alles das gleiche Material, etwas dünner als üblich, die Farben leuchtend und gut fixiert; im Stricken gab es ein wunderbares Maschen-und Farbenbild. Zum Glück habe ich noch ein paar Knäulchen; für Kindersocken oder Stulpen reichen sie allzumal.
 Wieder mit Rollrand und diesem tollen Bündchen, bei dem die rechten Maschen verschränkt gestrickt werden. Damit stricke ich viel, viel lieber; ich stricke ja Rippen eigentlich gar nicht gerne. So schon.

Aber nach so viel Kleinkram im Februar sehne ich mich nun doch nach größerem. Da warten einige Großprojekte, fertigzustellende Langzeitprojekte aller handarbeitlichen Technik und Art; ein Tuch, das ich versprochen habe und bei dem ich noch auf Wolle warte... und vor allem mal wieder was zum Anziehen für mich; der Frühling lockt, wenigstens in alten und neuen Strickmagazinen. Und Wolle habe ich auch noch da, die mich anlacht... auch wenn draußen alles grau ist....

Damit verabschiede ich mich an die Arbeit. Der Schreibtisch ruft - und außerdem hat der kleine Bruder gestern die große Schwester am Studienort besucht; da können erfahrene Mütter sich sicher denken, was er denn mit gebracht, als Reisepräsent sozusagen, einen großen Koffer voll....

Kommentare:

nima hat gesagt…

Oh die Waschmaschine rumpelt vielleicht schon ;)
Ich stricke verschränkte Maschen gar nicht so gern - aber zum Glück sind Geschmäcker ja unterschiedlich. Wunderschöne Sockis hast du genadelt!

Liebe Grüße nima

Brigitte hat gesagt…

Kommt mir auch nach 15 Jahren noch ziemlich bekannt vor, das mit dem Koffer! Oder sind es schon 20 Jahre!

Du hast viel Kleines erarbeitet und ich verstehe darum schon, dass du nun wieder etwas richtig Großes stricken möchtest. Ich wünsch dir ein gutes Händchen bei der Wahl!

Lieben Gruss, Brigitte

Anonym hat gesagt…

Liebe Ingrid,
das sind ja wunderschöne leuchtende Ringelsocken geworden und dieses Bündchen habe ich früher auch sehr häufig gestrickt. Könnte ich mal wieder an Socken verwenden, denn es sieht wirklich sehr gut aus. Bei mir läuft die WaMa ständig, aber so ist es halt in einem großen Haushalt.

Liebe Grüße von Mia

Gabis Naehstube hat gesagt…

Liebe Ingrid,

diese kleinen Socken sehen sehr schön aus, richtig farbenfroh. Über diese Reste hätte ich mich auch gefreut. Schon das Foto lässt erahnen, wie schön weich die Wolle ist.

Liebe Grüße
Gabi

Anonym hat gesagt…

Schön sind diese socken!!