Freitag, 25. Februar 2011

Ein Häufchen Fäden bleibt immer...

... sozusagen "der Rest vom Rest" ... bei Restesocken .... wieder einmal -
Einige gemusterte 6fach Reste kombiniert mit Blau -
Gr. 31/32
60 g
Nadeln 3,5
.... und der Rest vom Rest? Wird gesammelt .... und irgendwann gebraucht! Schwäbisch sparsam eben!
Posted by Picasa

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich finde deine Restesocken wunderschön....Ich werde wohl auch wieder Mal in meine Restekiste stöbern und Kindersocken stricken....Es hat sich jeder Menge an Restwolle angesammelt.

Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
Gabi

nima hat gesagt…

Schöne Restesocken sind dir von den Nadeln gehüpft - sehen wunderbar warm aus ;)

Liebe Grüße nima

Kathrin hat gesagt…

Da die Thüringer die Schwaben des Ostens sein sollen *zwinker* besitze ich auch so eine RestevonResternKiste und greife aber auch regelmäßig drauf zurück. Zum Beispiel dann, wenn ich Konfettifilzen mit Kindern mache oder letztens habe ich auch solche Fäden in meine Tasche eingefilzt.
Also von daher ... du siehst, du bist nicht allein mit einer solchen Sammelkiste.

LG Kathrin

margit hat gesagt…

Oh so eine Restekiste habe ich auch und neulich hatte mein Mann mit mir im Zimmer aufgeräumt. Er staunte nur.
Dabei gebe ich, wenn ich kann immer mal was für soz. Zwecke gern weiter.
Liebe Grüße
margit

Crissi hat gesagt…

Hallöchen,
mir gefallen deine "Restesocken"!
LG Crissi

Brigitte hat gesagt…

Na, du bist ja schlimmer als ich! Ich sammle immer die Reste vom Spaltgarn, 2-fädig. Schwäbisch eben!

Lieben Gruss, Brigitte

Hilda hat gesagt…

Du bist ja soooo.... fleissig liebe Ingrid. Auch diese Restesöckchen sind wieder sehr schön geworden.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Hilda

Inges Strickstube hat gesagt…

Oh die sind schön! Muntern mich heute an diesem miesen Tag echt auf, danke :) Dein Blog ist toll werde imemr wieder gerne vorbeischauen inge