Mittwoch, 3. September 2008

ES HERBSTELET....


oder für die Nordlichter: Es wird Herbst!
Herbstlich zeigt sich auch der Garten,
besonders am Morgen und am Abend und nach Regen.
Gestern, in der Früh: ein köstlich-kurzer Gartenspaziergang,
überall tropfte es, Morgenlicht leuchtet...
auch auf dieser gelben Rose.
Es ist eine Englische Rose, Graham Thomas.



Dazu passend eine Strophe aus einem Gedicht von Gottfried Keller:

In eines Armen Gärtchen, tief verborgen,
Blüht einsam eine wunderschöne Rose,
Sie schmückt mit Tau der klare Sommermorgen,
Und schmeichelnd um sie her die Abendlüfte kosen...

Wie viele solcher Morgen wird uns dieser Sommer noch schenken?
Genießen wir sie dankbar!
Posted by Picasa

Kommentare:

Titania hat gesagt…

Eine sehr schoene rose im regen; und ein wunderbares gedicht dazu. H.G. T. (heute regnet es auch; cats and dogs!)

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Das Gedicht passt aber wirklich gut! Als wäre es für dein Foto geschrieben worden.
Schönen Gruß
Mara Zeitspieler

Anonym hat gesagt…

Das Gedicht ist wunderschön und ich liebe Rosen auch so sehr, ein schönes Bild!
gruß margit