Mittwoch, 14. Dezember 2011

Bevor diese lodengrünen Socken...

... morgen früh ganz sicher direkt aus der Geschenkverpackung an die in 20 Jahren auf stattliche, aber schmale Füße Größe 45 wandern, habe ich sie noch ganz schnell fotografiert und zeige sie hier.

Nix Besonderes: 6fach Strumpfwolle von Roedel, Farbe: lodengrün; Nadeln 3,5; 112 g verbraucht;
Anschlag: 4mal 14 Maschen, jede 7 Masche links.

So schlicht und einfach waren sie gewünscht und auch die Farbe
 hat er sich selber ausgesucht.
Aber ich, nun ja, habe auch schon mehr Spaß am Stricken gehabt.

Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Auch schlichte Socken sehen toll aus,wie dieses Paar:-))
LG Sonja

Kristin hat gesagt…

Na, dann auch von dieser Stelle aus einen herzlichen Glückwunsch an das Tochterkind und die stolze Mutter. Ja, vor 20 Jahren waren wir beide ziemlich beschäftigt ;-)
Schöne Grüße
Kristin

Waltraud hat gesagt…

Schlicht ist manchmal besonders chic. Gut gelungen.
LG Waltraud

Bloomsbury hat gesagt…

Ja, die Socken sehen gut aus. Landlust eben. ;)

LG Bloomsbury

Raphaela hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Raphaela hat gesagt…

Ja Ingrid, ich hatte dich tatsächlich verwechselt. :-)

Aber gleich, nachdem ich den Kommentar bei dir reingestellt hatte, da habe ich es gemerkt, und deshalb habe ich ihn auch gleich wieder gelöscht. Ich wollte eigentlich bei Daniela was schreiben, und dann habe ich auf einen Link bei ihr geklickt, und das war dann dein Blog. Ich hab' erst zu spät gemerkt, dass das die Liste der Blogs war, die Daniela verfolgt, und nicht ihre eigenen.

Tschüss und schönes Wochenende,
Raphaela

Brigitte hat gesagt…

Meine Einstellung kennst du vielleicht, einfach sieht oft sehr edel aus.

Lieben Gruß, Brigitte

ilona hat gesagt…

hallo!
ich finde diese einfachen socken auch sehr schön. wie die anderen schon schrieben, sind die einfachsten dinge oft auch die schönsten.

ganz liebe grüße und schönes wochenende
ilona