Donnerstag, 14. Mai 2015

Jammerschade....

... dass dieses feine kleine Babyset aus Jacke und Mütze
sich beim Waschen nach dem Stricken und vor dem Verschenken
(Handwäsche, lauwarm, silikonfreies Haarshampoo) verfärbt hat -
nicht recht nachvollziehbar nur die Jacke und zwar nur außen und auch da nicht überall....

erst beim Versuch zu retten, was nicht mehr zu retten war, färbte sich auch der Rest,
aber eben immer noch ungleichmäßig.
Schade;
gestrickt mit 122g meiner Lieblingsmerino (Merino 160 Austermann),
Nadeln 3,5mm
Gr. 62, eigener Entwurf nach Schnittzeichnung

Vorzeigbarer sind diese Socken;
 
Resultat des langen Strickwochenendes auf dem Hilsenhof im Schwarzwald!
Immer wieder schön, für mich nun schon zum 5. Mal!
Auch hier nochmal ein großes Danke an Eva und Doris, die das wieder so vorzüglich organisiert und
durchgeführt haben.
Die Socken sind gestrickt in Größe 43,
Schoeller und Stahl, 80g, mit einem kleinen Seitenzopf.

Kommentare:

Kerstin hat gesagt…

Das ist ja wirklich schade, liebe Ingrid!
Wenn es dann wenigstens noch gleichmässig abgefärbt hätte....
Dein Sockenpaar ist sehr schön geworden.

LG
Kerstin

Doris K__ hat gesagt…

Das Babyset sieht so süß aus...
Auf den Bildern kann ich die Verfärbungen gar nicht sehen - wirklich schade um das schöne Set... :-(
Die Socken sind toll und Strickwochenende klingt ganz verlockend ♥♥♥
LG Doris von wiesennaht

Natas Nest hat gesagt…

Ach ist das schaade! So ein schönes Set. Vielleicht solltest Du Austermann mal anschreiben? Darf ja eigentlich nicht sein bei Markenwolle. Die Socken finde ich auch sehr schön, der Zopf kommt trotz vieler Farben fein zur Geltung. Viele liebe Grüße, Nata

Elisabeth Firsching hat gesagt…

Erzähl doch mal ein bisschen ausführlicher vom gemeinsamen stricken, stell ich mir nett vor!

Frauke hat gesagt…

versuche es in Zukunft mit den Färbetüchern
Und dein Kummer erinnert mich sehr an folgendes:
meine Tochter bekam von ihrer Oma auch einen wunderschönen geringelten Babypullover .
und ihr Mann wusch es zu heiß dass gab Tränen...passte nur noch dem teddy
grüße von Frauke