Montag, 25. Oktober 2010

Von KALs, SALs,HATalongs,Monatsmustern, Mysteries und anderen Geheimnissen.....


Wie jedes Hobby, jede Sportart, jede berufliche Fachrichtung entwickeln auch Stricken und andere kreative Tätigkeiten ihre eigenen Fachsprache.
Seit es die Vernetzung im großen, weiten Netz gibt ist diese Fachsprache sehr vom Englischen beeinflusst,
kommen doch viele Anregungen über den Großen Teich oder aus dem Großen Königreich....
Frau entstaube also ihr eingemottetes Schulenglisch oder bediene sich, besonders wenn sie es nie gelernt hat,
einer guten Spezialübersetzung der Strickbegriffe.
Auch nach Jahren kann es allerdings immer wieder passieren, dass frau z.B. das gemütliche Sofa verlassen muss, die Treppe hoch zum Ordner mit den Übersetzung oder gleich zum PC eilt, weil sie sich den Unterschied zwischen "garter stich" (kraus rechts) oder "stockinette stich" ( glatt rechts) einfach nicht merken kann.
Und während sie diese Zeilen schreibt, ist sie schon wieder unsicher... aber nein, jetzt wird nicht nachgeschlagen. Sondern weitergeschrieben....

Kraus rechts und glatt rechts, knit two, purl two - das sind ja nun einfach nur Übersetzungen, Grundlagen,
Basics... sozusagen. Eine Stufe, einen Level höher sind die sogenannten Fachbegriffe und Abkürzungen,
z.B. KAL, SAL, Hatalong und Mystery... Dahinter verbergen sich weder Wollfirmen, noch Designer, vornehm und platzsparend abgekürzt, sondern echte "Erlebnisse", vernetzt im www....
Deshalb nun eine kleine, schematische Übersetzung.
KAL = Knitalong = Zusammenstricken
SAL = Stitchalong = Zusammensticken
HATalong = Gemeinsam eine Mütze stricken
MYSTERY = dasselbe auf die geheimnisvolle Tour....

Frau und man strickt oder stickt oder näht oder quiltet oder häkelt (CAL =Crochetalong) also gemeinsam, nach der gleiche Vorlage, dem gleichen Muster oder Vorschlag; versucht das Vorgebenene individuell umzusetzen, den eigenen Bedürfnissen anzupassen.
Frau und man trifft sich dazu in virtuellen Gruppen, also im Internet, tauscht sich aus, stellt Fragen, so es denn welche gibt, beantwortet freundlich Fragen, die gestellt werden und zeigt am Ende stolz das einsam auf dem Sofa, aber gemeinsam im weltweiten Netz gefertigte Werk - voller Vorfreude auf all die bewundernden Kommentare der fleißigen Mitwerkler und Mitwerklerinnen....

Besonders spaßig wird das, wenn sich das Ganze " Mystery" nennt.
Der Designer oder die Designerin veröffentlicht geheimnisvoll nicht das ganze Muster, sondern gibt es immer nur in Teilen frei.
Bei Socken zum Beispiel können dies für eine einzige bzw. ein Paar Socken durchaus fünf Teile sein:
Bündchen, Schaft, Ferse, Fuß und Spitze.... Jede Woche, in der Regel an einem bestimmten Tag, oft sogar unter ungefährer Angabe der Uhrzeit, wird der nächste Teil freigegeben.
So können die Teilnehmer ihren Terminplan darauf abstimmen; schauen, dass sie rechtzeitig am PC sind,
kurz vor der Mittagspause noch das Muster ausdrucken, alle Pflichten möglichst vorher erledigt haben,
um kurz nach Bekanntgabe das Telefon auszustecken, die Kinder zum Fußball oder zu Freunden zu schicken oder im schlimmeren Fall vor dem Fernseher zu parken (Anm. der Verfasserin: bitte keine Kommentare dazu, meine Kinder sind längst erwachsen und tagsüber nicht zu Hause...) und nun genüsslich zu stricken. Bald ist der heutige Teil am ersten Socken beendet und der zweite Socken folgt sogleich.... Und schade: Schon wieder vorbei. Schon wieder warten. Gut, dass frau, wenn sie denn will, nicht nur an einem, sondern an vielen solcher -alongs und mysteries teilnehmen kann....
Extrem kann es werden, wenn Amerikaner ihre Mysteries veröffentlichen. Da hat die Zeitverschiebung schon manche Strickerin den Wecker stellen, pünktlich um 1.45 MESZ den PC hochfahren lassen, das Strickzeug daneben schon griffbereit. Zu dieser Gruppe Strickbegeisterter hat die Verfasserin allerdings noch nie gehört, ihr Nachtschlaf ist ihr heilig, um so begeisterter genießt sie gelegentlich, im Urlaub, am freien Tag das Morgen-Stricken....

Nach diesen allgemeinen Ausführungen darf das Ganze nun etwas konkreter und anschaulicher werden.
Auch die Verfasserin beteiligt sich nämlich immer wieder an solchen Projekten.
Der Vorteil ist: es sind immer recht kleine, überschaubare Aufgaben, die sich Woche für Woche oder
einmal im Monat stellen.
Der zweite Vorteil ist, zu sehen, wie andere das machen.... wie anders oder gleich ihre Ergebnisse sind.
So hat frau sich diesen Monat am Socktoberfest der ravelry-Gruppe Through the Loops beteiligt.
Da darf sie nun diese Woche den Fuß stricken, erhält am Freitag die Spitze und hat mit etwas Glück spätestens am Samstag ein ganzes Paar Socken aufeinmal fertig, ohne noch die zweite Socke des einen Paares anschlagen und sogar stricken zu müssen....

Auch ein Schlauchschal, das modische Highlight dieses Winters, wird dringend gebraucht. Gut, dass Birgit Freyer in der Knitting-Delight-Yahoo-Gruppe ein entsprechendes Mystery veröffentlicht hat. Den zweiten und letzten Teil gab es letzten Donnerstag, die Verfasserin hat allerdings erst den ersten Teil fertig. Aber immerhin, sie ist noch gut dabei und guter Hoffnung, das Werk bald zu vollenden.
Beim Hatalong der raverly-group "Hats, Hats, Hats" ist sie fertig, sogar in doppelter, partnerschaftlicher Ausführung. Wenn die passenden Stulpen zur weiblichen Version gestrickt sind (diesmal ohne Mystery, sondern aus den Resten nach eigener Idee...) wird sie diese zeigen. Die Reste liegen schon bereit.
Und da die Verfasserin zuviele UFOS (unfinished objects = Zeug, das angefangen ist, aber irgendwo rumliegt, immer tiefer in den Korb rutscht, bis entweder irgendwann die Anleitung fehlt oder die Größe nicht mehr stimmt....) überhaupt nicht mag und recht diszipliniert ein Teil nach dem anderen strickt, reicht das eigentlich auch.
Allerdings sind da noch zwei Jahresprojekte: Der Jahres-Kalenderschal der entsprechenden ravelry-Gruppe -hoffnungslos zurück im Juni (oder Mai?), aber die anderen Monate fleißig ausgedruckt... das wird also noch!
Und dann ein SAL: die kleinen, feinen Bildchen von Sylvia, die mit dem roten Herzchen - auch da bin ich dabei, der Rahmen des Stickbildes ist fertig, und immerhin schon der März...  auch das wird also noch werden. Dann noch ein Quilt, der unbedingt zur Decke verarbeitet werden will; die Kinder, die demnächst überall zur Welt kommen und Decken, Pullover, Schuhe, was auch immer mit bekommen sollen, damit sie es schön warm haben in der kalten Welt....
....
und zum guten Schluss ist da noch mein "Jahrtausendwerk".
Denn Mysteries gab es auch schon früher. Damals hießen sie "Monatsmuster" und wurden in Zeitschriften wie Anna oder Lena veröffentlicht. Auch diese hatten schon alle Vor-und Nachteile der Mysteries und Muster der virtuellen Welt; vor allem stehen auch sie in der Gefahr des UnvollendetBleibenden....

Deshalb mein fester Vorsatz, jenes Werk noch in diesem Jahr zu vollenden;
möglichst noch vor dem 1. Dezember, denn dann gibt es hoffentlich einen neuen Advents-Kalenderschal.
Auf den freu ich mich heute schon riesig und will deshalb nicht nur alle UFOS, sondern auch alle Weihnachtsgeschenke vorher fertig haben, um mit Genuss und Freude täglich diesen einen, kleinen Abschnitt nadeln zu können....

In diesem Sinne: Euch allen eine gute Woche mit genügend Zeit zum kreativen Tun.
Ich verabschiede mich jetzt zur Schreibtischarbeit und zur Wäsche.... Morgenstund hat Gold im Mund und wer früh schafft, hat später Zeit....

PS: Danke an Melitta, sie hat mir einen weiteren Tipp für einen strickigen Adventskalender kommentiert....
Noch mehr Vorfreude also....

Kommentare:

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Huhu, ich wünsche Dir auch einen schönen Start in die neue Woche. Habe mit Genuß Deinen Post gelesen.

LG von Jule

Melitta hat gesagt…

Ja einen neuen Kalender Kal wird es geben. Er beginnt im Advent. Bei Ravelry "Stephanie van der Linden Design" Meld Dich doch einfach an
Lg Melitta

Melitta hat gesagt…

Entschuldige es heißt richtig Designs by Stephanie van der Linden

yogiela hat gesagt…

ja wie hast du doch recht.
mystery,das ist auch eins der Dinge die mich sehr faszinieren,
nicht alles auf einmal, schön dosiert,
und ...was kommt raus?
Schön wie du's beschreibst!

avelinux hat gesagt…

Guten Morgen, liebe Ingrid,
hast du dich beurlauben lassen, oder kannst du da nebenbei noch etwas arbeiten gehen?
Den Adventskalenderschal muss ich mal beobachten, der interessiert mich auch.
wünsche dir eine schöne Woche,
sei lieb gegrüßt Eva

marypoppins hat gesagt…

what a beautiful wool
mary from italy

margit hat gesagt…

Ich mußte schmunzeln, genauso geht es mir oft auch mit den englischen Ausdrücken. Ich habe mir sogar ein Buch für diese Strickbegriffe gekauft, das könnte ich in die Ecke hauen.......Und bei den ganzen Stricklilalongs versuche ich ganz wenige mitzumachen.
Es erhält uns doch rege und munter, wir haben doch sonst nichts zu tun????????? Wir lieben doch unser Hobby, Dir liebe Grüße und viel Spaß mit den UFO's, herzlichst margit

Nina hat gesagt…

Lieben Dank für die
Erläuterungen:-)

Herzlichst
Nina

kreativberg hat gesagt…

Nach und nach sehe ich: das Stricken oder auch das Handarbeiten an sich scheint eine eigene Wissenschaft zu sein und ich bewundere es, wenn das jemand durchblickt! Deine schönen Werke lassen darauf schließen, dass du da schon ein Insider bist ;)
Ganz liebe Grüße!!!! maria

Gabis Naehstube hat gesagt…

Liebe Ingrid,

Du sprichst mir aus der Seele. Warum nur kommt mir so vieles vertraut vor. Irgendwie geht es uns doch allen gleicht. Aber Spaß macht es, nicht wahr?

Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß
Gabi

Fee hat gesagt…

Dein Post ist einfach genial und spricht mir aus der Seele *kicher* und wie Gabi schon treffend sagt, an all dem haben wir dann noch richtig Spaß.

Viel Freude bei den nächsten KAL's und Mysterys etc und liebe Grüße

Sabine

Anonym hat gesagt…

Ja, und dann gibt es noch die Leute, die wie ich seit Jahren die KAL´s und SAL´s verfolgen, nie mitmachen, aber trotzdem viel Freude daran haben.
Gruß von Anja

Anja T. hat gesagt…

Liebe Ingrid, Du sprichst mir aus der Seele !!

Wenn ich denke, wie lang (oder wie kurz) wir uns jetzt schon kennen, und verbunden sind wir eigentlich nur per Stricknadel und vielen bunten Fäden ;-)

Der Kalender-KAL interessiert mich auch ... muß gleich gucken gehen.

Liebs Grüßle!
Anja T. (frankenanya)

Julemule hat gesagt…

Vielen Dank für dein langes Posting. Es war sehr kurzweilig zu lesen.

LG Alexandra

Anonym hat gesagt…

Wunderbar zusammengefaßt! Dieser Tage hatte ich auch so meine Gedanken, wir haben viel zu wenig Zeit um alle unsere Wunschprojekte zu verwirklichen, vollenden, ...
Lg Ina

Brigitte hat gesagt…

Liebe Ingrid,
ich empfinde diesen Artikel auch als sehr kurzweilig und würde ihn mir, dein Einverständnis vorausgesetzt, gerne für mich kopieren. Damit unwissende Frau sich mal mit dem Ganzen näher und intensiv befassen kann.

Lieben Gruss, Brigitte

Butterfly Dreams hat gesagt…

Liebe Ingrid,

herzlichen Dank für diese Ausführungen :) Am Anfang habe ich mich auch schwer getan mit diesen vielen Abkürzungen,das war alles sehr verwirrend.

Herzliche Grüße
Barbara

Uschi hat gesagt…

Lach,
dem ist nicht's hinzuzufügen. Aber mach Dir doch morgens nicht schon so viele Gedanken *grins*. Mir gehts aber manchmal auch so. Das ist die Handarbeits- oder Wollsucht oder wie immer "Frau" das bezeichnen will.
Weiterhin viel Spaß beim werkeln

schönen Sonntag
Uschi

JURISTISCHES - Haftungsausschluss und Datenschutz / Impressum

Haftung für Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.


Haftung für Links


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche
gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet.


Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer
zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.


Datenschutz


Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich
stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist,
soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.


Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Da ich zum Impressum verpflichtet bin, geschieht dies hier:
Ingrid Schiller - Albstr. 11 - 73066 Uhingen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Werbung wünsche, insbesondere keine Telefonwerbung, egal zu welchen Zeiten. Gegen Missbrauch meines Impressums werde ich vorgehen und im Extremfall auch meinen Blog nichtöffentlich betreiben oder ganz schließen.