Montag, 19. September 2016

Nur grau und weiß und wenig rosa....

sind die Farben des Garnes, aus denen ich mein sechstes Harunituch
gestrickt hat.
Das Harunituch war eines meiner ersten Tücher.
Die Anleitung gibt es noch immer kostenlos auf ravelry,
die Übersetzung mit hilfreichen Anmerkungen, die ich erstellt habe, findet sich
ebenfalls in ravelry beim Tuch oder hier in der Seitenleiste.
Nach Jahren hatte ich mal wieder Lust dieses Tuch zu stricken.
Ein wunderbares Sommergestrick,
fein, leicht, wie ein Hauch an heißen Tagen. ...
die Farbe wie der Vollmond, der die Wüste zum Glitzern und Leuchten bringt...
Zwei Stränge dieser Farbe habe ich gekauft:
Sockenwolle mit Glitzer
und Lacegarn ohne Glitzer.

Das Lacegarn, die ganzen 100g, stecken nun im Tuch.
Etwas zu optimistisch habe ich den Rapport der Farnblätter verlängert.
Hinten raus wurde es sehr, sehr eng...
Der Rand war abzuhäkeln und dafür das Garn doppelt zu nehmen.
Das hätte es nicht mehr gereicht. Gut, dass ich von der entsprechenden Sockenwolle noch reichlich übrig hatte.
So finde ich es nun perfekt und schön....
und die Größe ist nun schon sehr beachtlich....


Die Daten:
100g  Lacegarn "Kleiner Schatz" von "Farbenpracht"
sowie ein Rest derselben Farbe Sockenwolle mit Glitzer
Nadeln Nr. 4
Anleitung: Haruni, kostenlos über ravelry.





Kommentare:

kuestensocke hat gesagt…

Ja die bekannten und schon etwas älteren Anleitungen sind doch immer wieder eine Neuentdeckung wert. Ich habe das Haruni auch mal gestrickt, glaube ich jedenfalls. In jedem Fall ist Dein Tuch ganz zauberhaft, ein Hauch von einem Tuch. Wunderschön. LG Kuestensocke

Brigitte hat gesagt…

Ganz schönes Muster! Es ist sicher wahr, die alten Anleitungen sind immer die Besten, genauso wie die alten Rezepte!

Sehr ansprechende Arbeit!

Liebe Grüße, Brigitte

Den Alltag feiern hat gesagt…

Wow, liebe Ingrid, ist das ein feines Gestricke! Musstest du sehr viel zählen oder hat man das Muster schnell im Kopf?

Lieb Grüße du Künstlerin
Christine

Gartendrossel hat gesagt…

Liebe Ingrid,
ich mag diese schönen, filigranen Muster und die Leichtigkeit des Tuches *schwärm*... einfach wunderschön ;-)))

Begeisterte Grüße schickt Dir Traudi