Montag, 17. August 2015

Ganz große Strickkunst....

.... wird in Haapsalu präsentiert.
Ich war dort. In Estland - nicht nur, aber auch: in Haapsalu, zu Beginn unserer zweiten Halbrundreise durch dieses schöne Land.
Nach dem Norden und Osten im letzten Jahr ging es diesmal in den Westen.
Zuerst nach Haapsalu, das praktischerweise nur eine gute Mietwagenfahrtstunde vom Flughafen Tallinn weg ist.
Dort übernachteten wir im ganz wunderbaren Guesthouse Lahe
in schönen alten Betten mit neuen, guten Matratzen und genossen zweimal ein herrlich-nordisches Frühstück - vom Porridge, Obst und Fisch bis zum guten estnischen Brot.
Das Gästehaus ist eine  selten schöne, geschmackvoll eingerichtete Holzvilla, über 100 Jahre alt; aus der Zeit, als Kaisers (die Russen), ihr Gefolge und der russische Adel Haapsalu als Sommerkurort entdeckt hatten und reichlich und oft besuchten.
Davon zeugt noch heute dieser fast unendlich lang scheinende überdachte Bahnsteig am ehemaligen Bahnhof Haapsalu.
der es Kaisers und Gefolge ermöglicht unter Dach bis zu den wartenden Wagen zu kommen, ohne dass sie befürchteten mussten, vom estnischen Regen (der uns diesesmal nicht berührte) getroffen zu werden.

Damals hat sich aber auch eine ganz besondere Spielart des Strickens in Estland entwickelt - das Spitzenstricken; heute wieder modern als "Lace Knitting".
Viele schöne Beispiele dieser estnischen Strickkunst finden sich in der Literatur, online und offline, etwa in Nancy Bush`s schönen Buch "Knitted Lace of Estonia".
Gestrickt wurde in Estland schon lange (aber anders; dazu einander mal mehr) - nun wurde das ganze verfeinert, geradezu exquisit - für eine anspruchsvolle Kundschaft, die das auch bezahlen konnte. So strickten die Frauen in der gästearmen Winterzeit auf Vorrat und setzten sich, wenn Adel und Gefolge über die Kurpromenade promenierten an dieselbe, strickten vor sich hin und stellten neben sich den Korb mit den fertigen Waren, die durchaus gekauft wurden.

Sehr, sehr schöne Exponate, alte und neue, Brautkleider, Festkleider, 
aber auch Dekorationsgegenstände (vielleicht sogar gebraucht...) wie Schirme, Lampenschirme, Paravent; aber auch Decken und viele, viele Mustertücher finden sich im "Handarbeitsgeschäft" von Haapsalu;
ein kleines Museum, das für sehr geringes Geld besichtigt werden darf;
im Laden freundliche Menschen, manch fertiges, aber auch Wolle und Stricknadeln.... und so... zu kaufen - und eine schöne Sitzecke. Zum Sitzen, Reden und Stricken.
 
Lace Stricken in Estonia, das gehört zu Haapsalu.
Im Rest des Landes gibt es anderes Garn und andere Techniken -
und in Viljandi, Außenstelle der uralten baltischen Universität Tartu/Dorpat gibt  es eine Studienmöglichkeit, die "Estonian Native Crafts" heißt. Untertitel: Textile.
Dazu gehört auch Knitting. Praktisch, zukunftsorientiert und natürlich auch historisch-kulturwissenschaftlich.

Also - Estland ist einen Besuch wert. Nicht nur des Strickens (ich habe übrigens fast nix gestrickt...) wegen. Wer Ruhe und Natur, weite offene Räume sucht, ist hier richtig.

Wer dabei nach Haapsalu kommt, halte sich einfach ortseinwärts auf der Hauptstraße rechts - und kommt dann direkt ins Paradies des LaceStrickens!

Kommentare:

Margrit hat gesagt…

Die Frauen müssen aber viel Geduld gehabt haben oder immernoch haben. Diese feine Strickerei sieht schon schön aus. Aber machen möchte ich es nicht müssen.
Der Bahnsteig ist klasse.

Viele Grüße
Margrit

Den Alltag feiern hat gesagt…

Das klingt nach einem wunderschönen Urlaub. Estland scheint eine Reise wert zu sein!
Hab vielen Dank für den Einblick in dieses Strick-Museum. Und der Bahnsteig ist ja mal wunderschön!

Liebe Grüße
Christine

JURISTISCHES - Haftungsausschluss und Datenschutz / Impressum

Haftung für Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.


Haftung für Links


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche
gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet.


Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer
zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.


Datenschutz


Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich
stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist,
soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.


Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Da ich zum Impressum verpflichtet bin, geschieht dies hier:
Ingrid Schiller - Albstr. 11 - 73066 Uhingen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Werbung wünsche, insbesondere keine Telefonwerbung, egal zu welchen Zeiten. Gegen Missbrauch meines Impressums werde ich vorgehen und im Extremfall auch meinen Blog nichtöffentlich betreiben oder ganz schließen.