Dienstag, 12. April 2016

Auch ich mag graue Socken....

.... deshalb habe ich mir (wieder mal????????) welche gestrickt;
aus einem Sockblank in Grautönen, den ich mal beim Schachenmayr bekam,
69g, mit einem ganz kleinen Mini-Kreuz-Muster über 3 Maschen,
einmal linksrum verkreuzt, das nächste Mal rechtsrum -

oder wie kleine Wellen, die kommen und gehen....

Damit beteilige ich mich im April an der Sockenreise durch die Welt,
eine schöne Gruppe bei ravelry;
Lanzarote mit seinem grauen Vulkangestein und dem fast schwarzen Sand
ist unser virtuelles Ziel.
Das passt - finde ich - zu diesen Socken.
Oder andersrum.
Auf Lanzarote allerdings war ich - leider - noch nie.

Sonntag, 10. April 2016

Alte Friedhöfe sind Orte ....

..... ganz eigener Qualität
..... Ort der Ruhe und einer ganz eigenen Kraft.
..... Auch der alte Friedhof in meinem Dorf, am Rand des alten Dorfes,
am steilen Hang hinab ins Butzbachtal.
 Auf alten Friedhöfen bricht sich das Leben immer wieder seine eigene Bahn...
.... Steine ..... erinnernd an die, die vor uns waren und prägten, was wir heute sind....
.... Leben ...... sich ausbreitend, wuchernd, alles sprengend, was einfasst,
Steine, Mauern, Begrenzungen....
.... der Blick öffnet sich, weit hinab.... übers Tal, den Bergen zu....
Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen,
woher kommt mir Hilfe?
Meine Hilfe kommt vom Herrn,
der Himmel und Erde gemacht hat....

so heißt es in einem alten Pilgerlied, 
zu finden in der Bibel, mittendrin, Psalm 121.

.... die kleine Lücke in der unteren Mauer,  
aus rein praktischen Gründen angelegt,
eine Treppe hinab ins Tal wäre schöner....
So gehe ich wieder hinauf, den steilen, kaum noch erkennbaren Weg, 
nach oben, zum Tor.
Ich halte noch einmal inne und höre ganz bewusst,
Arbeitsgeräusche der Menschen, Gezwitscher der Vögel, die Stille...

Ich schaue und sehe....
die Pracht der sich wild gebärdenden Primeln,
die fein darin versteckten weißen Gänseblümchen,
 Bäume, die in den Himmel ragen und zugleich fest verwurzelt sind. in der Erde,
auch die Mauern, voller Leben, auf Wärme und Sonne noch wartend...
Ich erinnere den Schlusssatz des 121. Psalms:

Der Herr behüte dich vor allem Übel,
er behüte deine Seele.
Der Herr behüte deinen Ausgang und Eingang 
von nun an bis in Ewigkeit!

Ich gehe zurück durchs Tor,
schließe es behutsam und lese die Botschaft, die den Psalm weiterführt,
die von Hoffnung spricht,
die mehr ist als Erinnerung und das Erwachen der Natur nach dem Winter....
Ich lese die Osterbotschaft, die Hoffnung gibt, mir und vielen....

Euch Allen einen gesegneten Sonntag; den 2. nach dem Osterfest.
Misericordias Domini. Darüber habe ich hier geschrieben und dort.

Sonntag, 3. April 2016

Zimt und Alte Rosen...

oder: Cinnamon and Old Roses....
so heißen die Farben, aus denen ich den Frühlingspullover gestrickt habe.
Beides mag ich sehr:
Zimt jeden Morgen im Porridge,
die Alten Rosen im Garten.

Mit dem Pullover allerdings bin ich nicht so ganz glücklich;
er sitzt und passt an sich ganz gut;
aber die Ärmel sind an der Frau einfach nicht so, wie sie sie gerne hätte...
Ich habe sie bereits nochmal rausgetrennt, Masse weggenommen, aber gut ist es immer noch nicht.
 
Auch das Maschenbild ist nicht so, wie ich das von mir gewöhnt bin.

Ob es am Garn liegt oder an der Strickerin? Ich weiß nicht so recht....

Ich bin nun einfach froh, dass er fertig ist,
es hat lange genug gedauert; getrennt, geribbelt und neu gestrickt habe ich genug; nicht nur am Ärmel.
Ich habe sogar überlegt, alles nochmal bis zur Achsel aufzutrennen und dann Raglanschultern zu stricken. Aber dafür reicht die Alte Rose, das rosa Garn
definitiv nicht mehr.
Aber - genug gejammert. Manchmal muss frau doch noch Lehrgeld zahlen....
dann stricke ich eben wieder Socken, grau und "mit ohne Muster". Die passen
immer.


Ganz knapp die Daten:
ca. 540 g Violena von Schachenmayr, Farben Cinnamon und Old Roses,
Nadeln 4,5mm

Montag, 28. März 2016

Mein Osterkörbchen...

... ist gefüllt mit großen und kleinen Eiern...
... von Hühner und Puten....
... lange gelagert oder frisch ausgeblasen....
... mit Frühlingsblumen frisch bemalt....
Das mit den Schneeglöckchen mag ich besonders,
Wen wundert es; haben die Schneeglöckchen hier doch sogar ihr eigenes Label. Immer noch auf der Decke mit den ebenfalls schneeweißen
Märzenbechern...

Sonntag, 27. März 2016

Die Sonne geht auf....


Die Sonne geht auf, Christ ist erstanden!
Die Nacht ist vorbei: Christ ist erstanden!
Die Sonne geht auf.
Vergessen sind Ängste, Not, Kummer und Schmerzen,
wir atmen freier und singen von Herzen;
Die Sonne geht auf:
Christ ist erstanden!
Die Nacht ist vorbei!

Frohe Ostern!

JURISTISCHES - Haftungsausschluss und Datenschutz / Impressum

Haftung für Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.


Haftung für Links


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche
gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet.


Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer
zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.


Datenschutz


Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich
stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist,
soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.


Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Da ich zum Impressum verpflichtet bin, geschieht dies hier:
Ingrid Schiller - Albstr. 11 - 73066 Uhingen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Werbung wünsche, insbesondere keine Telefonwerbung, egal zu welchen Zeiten. Gegen Missbrauch meines Impressums werde ich vorgehen und im Extremfall auch meinen Blog nichtöffentlich betreiben oder ganz schließen.