Freitag, 22. Februar 2013

Allerlei Obst ..... und mehr

Vermixt habe ich diesesmal nicht allerlei Wollreste, sondern allerlei Obst und mehr.
Obst hat es in unserem Haushalt in Hülle und Fülle;
anders kann es nicht sein, denn jeder von uns hat eine gute, große Streuobstwiese geerbt -
etwas was wir sehr ernst nehmen. Etwas, was uns sehr wichtig ist. Natur und Kultur. In einer Kette stehen;
ernten von dem, was unsere Väter (und z.T. noch mein Großvater) gepflanzt haben oder auch wir;
hoffentlich weitergeben und darauf vertrauen, dass geerntet werden kann, was wir gepflanzt haben.
Dazu kommt der Garten mit Nüssen und Beeren.
Viel Arbeit und meist eine gute und große Ernte. Wir verschenken, geben weiter ... und trotzdem bleibt viel.
Fast zu viel. Haltbarmachen ist eines. Gegessen werden das Andere. Der Gatte ist "kein Süßer", allein zu zweit essen wir an einem Glas Marmelade vier Wochen, die Kuchen sind Hüftgold pur, also auch reduziert,
ebenso der Nachtisch. So lagern im Tiefkühlschrank immer noch fast unangebrochen Himbeeren und Johannisbeeren, letztere verarbeitet zu Johannisbeermark und eingefroren in kleinen Portionen.

Nun aber ist Abhilfe da, und die Schublade leert sich, Dose für Dose.
Die "Erleuchtung" kam beim Lesen dieses appetitanregendes Postes bei Barbara.

Das ist es. Und es schmeckt so lecker.
Abgewandelt natürlich. Auf die Bedürfnisse und Vorräte einer schwäbischen Gärtles-und Streuobstwiesenbesitzerin, die auf diese Weise Kellervorräte verbraucht, aus Kisten und Schubladen.
Darum gibt es heute:
1 kleine Packung Johannisbeermark (oder eben, wie bei Barbara, tiefgefrorenes Beerenobst)
2 kleingeschnittene mürbe Äpfel 
1 Teelöffel selbstgemachte Marmelade (bei mir wie immer zuckerreduzierte unter Verwendung eines
konservierungsstofffreien Geliermittels), z.B Apfelmarmelade
alles in den Mixer,
aufgefüllt mit Buttermilch (Alternativ natürlich auch Milch oder Molke);

alles gut vermixen (vor allem wegen der Apfelstücke),
das Ganze wird wunderbar schaumig und ist ein Genuss-
während der Arbeit am Schreibtisch, nach einem langen Arbeitstag, statt Dessert nach dem Mittagessen,
oder auch als feines Abendgetränk während des Strickens.

Nur fürs Frühstück ist es für Frau Allerleisocken ungeeignet, denn ihr Frühstück ist ihr wichtig, auch wenn es
nie oder sehr selten üppig ausfüllt.
Meist nur Müsli, Milch, Obst und eine Scheibe Brot mit Marmelade; am Wochenende gerne auch eine
Brezel oder wenn vorhanden ein Stück Kuchen. Das muss einfach sein. Dazu die Zeitung.
Die Zeit brauche ich und nehme ich mir. Immer.



Kommentare:

It´s my Life hat gesagt…

Das schaut ja lecker aus, da würde ich sofort davon trinken.
Ich verarbeite viel Obst zu Grütze, eingefrorenes, wie Zwetschgen, Kirschen, Johannisbeeren usw., in den Topf, mit eingelegte Rosinen, etwas Zucker, manchmal Cranberries dazu, oder auch etwas Zitronat und Orangeat....aufkochen, mit einem Vanillepudding andicken und in Schüsselchen.
Als Nachtisch oder Abends vor dem Fernseher, mit etwas einfachen Joghurt verfeinert, mein Mann mag gerne etwas Grießbrei dazu.....lecker.

Lieben Gruß Irene

Sonja's Kreativkoffer hat gesagt…

Das sieht nicht nur lecker aus ...das schmeckt auch lecker...lächel...ich kenne das Rezept schon von früher her...meine Mama hat so uns Kindern immer das Obst nahe gebracht...

Liebe Grüße Sonja

Elke Ziese hat gesagt…

Smothie schmeckt ja im heißen Sommern richtig lecker.

Maxi hat gesagt…

Halli hallo, das sieht sehr appetitlich aus, und bei soviel Obst wie ihr habt eine tolle Sache um einiges zu verarbeiten.
Na dann prost

Lieben Gruß Hibiskus

steff hat gesagt…

Das sieht mehr als Lecker aus und bei der Jahreszeit eine wahre Vitaminbombe.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

Steffi

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Mmmmm..sieht total lecker aus!
LG Sonja

Brigitte hat gesagt…

Das ist eine sehr gute Idee und ich werde es gleich nachpraktizieren, selber hatte ich ja eine reichliche Himbeerernte im Sommer. Auch wir essen immer davon, ich mische die Beeren in den frischen Obstsalat.

Was mir gefällt, ist, dass ihr so respektvoll mit dem Ererbten umgeht!

Ja, und die Zeitung, die brauche ich auch immer. Unbedingt!

Liebe Grüße, Brigitte

Margrit hat gesagt…

So einen Drink gibt es hier auch manchmal. Ich mische auch oft mit Joghurt statt Buttermilch, denn den habe ich meistens im Haus. Könnte ich eigentlich mal wieder machen, ich habe noch so viele Johannisbeeren. Allerdings vom Markt, nicht aus eigener Ernte.

Schönes Wochenende und viele Grüße
Margrit

JURISTISCHES - Haftungsausschluss und Datenschutz / Impressum

Haftung für Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.


Haftung für Links


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche
gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet.


Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer
zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.


Datenschutz


Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich
stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist,
soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.


Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Da ich zum Impressum verpflichtet bin, geschieht dies hier:
Ingrid Schiller - Albstr. 11 - 73066 Uhingen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Werbung wünsche, insbesondere keine Telefonwerbung, egal zu welchen Zeiten. Gegen Missbrauch meines Impressums werde ich vorgehen und im Extremfall auch meinen Blog nichtöffentlich betreiben oder ganz schließen.