Sonntag, 2. Dezember 2012

Advent - ganz schlicht und einfach

Irgendwann nach Korrigieren und zwischen Husten und Husten habe auch ich - gestern nachmittag - begonnen, das Haus adventlich zu schmücken. Wie immer recht schlicht.
Grünzeug, Zapfen, vor allem die Lärchenzapfen, die ich letztes Wochenende im Wald gesammelt habe,
rote Kerzen. Rot - die Farbe des Feuers, der Kraft, der Leidenschaft. Der getöpferte Leuchter erlaubt, dass es schnell gehen kann, wenn es muss.
Auch den alten versilberten Teller mag ich sehr, ebenso die durchgefärbten Kerzen.
Und wieder Tannengrün, Salbei, Mahonien, Wacholder, einige Zapfen. Und eine farblich passende Tischdecke.
Die Engel, die ich letztes Jahr geschenkt bekommen habe, stehen bereit.
Sie künden an, was sie dann verkünden werden - und was der, dessen Geburt wir feiern werden,
in die Welt tragen und verkünden wird. Evangelium. Gute Nachricht.
Ankündigung - auch das ein Stichwort des Advents, des Ankommens dessen, auf den wir warten.
Erinnerungen sind in mir aufgebrochen, heute früh, beim Hören der Predigt, vor allem des Predigttextes aus dem Evangelium des Lukas. Nach guter evangelischer Ordnung wiederholen sich die Predigttexte alle 6 Jahre. Vor 6 Jahren bekam der vorgeschriebene Text für uns eine ganz besondere aktuelle Qualität. Wir waren gefordert, als Menschen, als Christen, als Gemeinde, das zu tun, wovon die Rede war und ist in den Texten, die zum Advent und zu Weihnachten gehören: Eintreten für eine Gerechtigkeit, die mehr ist als Legalität. Es war eine intensive Zeit, dieser Advent 2006, ein Hören auf die Worte des Neuen Testaments,
der Versuch, einfach zu tun, was getan werden musste. Vielleicht ist mir die Farbe Rot auch deswegen so wichtig im Advent, die Farbe der Kraft. Nicht nur der Tradition wegen.
Gemütlich war es nicht, Sterne hingen erst lange nach dem 1. Advent am Fenster, ich weiß nicht mal mehr,
ob ich einen Kranz oder ein Gesteck hatte. Aber das war nicht wichtig, in diesem Advent.
Nicht alles, aber vieles hat sich gefügt, ist gut geworden. Heilsam.Gelöst in einer ganz neuen Qualität.
Hoffnung und Perspektive. Wege zum Frieden.
Der Lobgesang des alten Zacharias aus Lk 1, 67-80 erinnert mich an diese Zeit, so oft ich ihn lese oder höre. Er gehört zum Advent. Unverzichtbar. Meine ich. Einen Teil, den Schluß, füge ich hier ein.
Durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes
wird uns besuchen das aufgehende Licht aus der Höhe,
damit es erscheine denen,
die sitzen in Finsternis und Schatten des Todes.
Und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens.

In diesem Sinne: Eine Gesegnete Adventszeit Euch Allen.



Kommentare:

Angelika hat gesagt…

ich mags auch am liebsten schlicht.
LG
Angelika

Marguerite hat gesagt…

Mir gefällt Deine Dekoration sehr.
Ich wünsche Dir eine besinnliche Adventswoche.
Herzlichst
Margrith

It´s my Life hat gesagt…

Die Deko gefällt mir auch gut, ich mag es auch eher schlicht und natürlich.

Lieben Gruß Irene

JURISTISCHES - Haftungsausschluss und Datenschutz / Impressum

Haftung für Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.


Haftung für Links


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche
gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet.


Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer
zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.


Datenschutz


Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich
stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist,
soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.


Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Da ich zum Impressum verpflichtet bin, geschieht dies hier:
Ingrid Schiller - Albstr. 11 - 73066 Uhingen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Werbung wünsche, insbesondere keine Telefonwerbung, egal zu welchen Zeiten. Gegen Missbrauch meines Impressums werde ich vorgehen und im Extremfall auch meinen Blog nichtöffentlich betreiben oder ganz schließen.