Mittwoch, 21. November 2012

Blau auf letztem Gold...

Blau in vielen Schattierungen....
Masche für Masche ein Genuss.
Ein Schal wie ich ihn mag, zum Stricken und zum Tragen:
Schlicht und einfach kraus rechts mit schnellen Zunahmen, so dass ein Bogen entsteht mit langen Zipfeln....
zum Abschluss werden alle Maschen verdoppelt und eine rippige Rüsche gestrickt. Ganz einfach.
Die Anleitung heißt TGV (wie der französische Schnellzug) und ist käuflich über ravelry erhältlich.
Das Garn, federleicht und weich:
Nordlys von Viking of Norway (Sockenwollqualität 75% Sw, 25% Nylon, Farbe 927),
gestrickt mit Nadeln Nr. 3,5mm; Verbrauch: 94 g.
Wunderbare Blautöne, die ich leider nicht erfassen konnte,
Nordisches Blau, vom Nordlicht abgeschaut (wie die Garnbezeichnung sagt), Mitbringsel aus Finnland.
Wenn an Weihnachten Nachschub kommt, werde ich auch noch eine Mütze stricken, vielleicht auch Stulpen.
Blau auf letztem Gold, Vorrat für die Augen....
beim Lesen der letzten Tage bin ich an einem Gedicht hängen geblieben, mit dem ich mich zugleich bedanken
will für die lieben Kommentare der letzten Tage, für die Glück-und Genesungswünsche. Es geht aufwärts, wenn auch hustend.

Aber nun das Gedicht, erinnernd an das letzte Gold, das nun trotz all der milden Wärme am Tag doch dem Winter weicht. So will es die Natur. So ist es recht.


SPÄT im JAHR

Habt Vorrat ihr genug, ihr meine Augen,
Für einen Winter, lang und weiß und grau?
Nehmt noch dies Asternrot, dies weiche Lila,
Dies späte Gelb, dies herbstlich klare Blau,

Und nehmt den Silberglanz der großen Flüge
Des Habichts und des Eichelhähers wahr,
Und auch den Birnbaum nehmt, ein goldnes Gleichnis
Des Überschwangs vom segensreichen Jahr.

Und endlich nehmt das Lächeln und die reine
Strahlung des schönen Menschenangesichts,
Und alle Nacht wird herrlich euch erleuchtet sein
Vom farbigen Widerschein geliebten Lichts.
(Albrecht Goes, Lichtschatten Du, 1978)


Kommentare:

Lotusbluete hat gesagt…

Der Schal ist wunderschön geworden und sieht auch richtig kuschelig aus.

Deine herbstbilderchen machen richtig Spaß anzuschauen

Gisela hat gesagt…

Liebe Ingrid,

Dein Blick aus dem Fenster in die Ferne lässt mich tief durchatmen.

Dein schöner Schal wird sich um Deinen Hals schmiegen. Mir gefällt die Einfachheit!

Das Gedicht hat meine Seele berührt. Sehr tiefsinnige Zeilen, die nachschwingen. Danke dafür!

♥liche Grüße, Gisela

Einklang-Katrin hat gesagt…

kuschelig!

danke für das wunderschöne gedicht.

lg katrin

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Das Tuch sieht richtig kuschelig aus,tolle Farbe!
Ein wundervolles Gedicht!
LG Sonja

JURISTISCHES - Haftungsausschluss und Datenschutz / Impressum

Haftung für Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.


Haftung für Links


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche
gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet.


Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer
zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.


Datenschutz


Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich
stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist,
soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.


Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Da ich zum Impressum verpflichtet bin, geschieht dies hier:
Ingrid Schiller - Albstr. 11 - 73066 Uhingen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Werbung wünsche, insbesondere keine Telefonwerbung, egal zu welchen Zeiten. Gegen Missbrauch meines Impressums werde ich vorgehen und im Extremfall auch meinen Blog nichtöffentlich betreiben oder ganz schließen.