Montag, 11. Juni 2012

Kraus rechts und viele Reste...

... sind die Zutaten für dieses große Tuch.
Weil die Voraussetzungen zum Stricken von komplizierteren Werken gerade nicht die besten sind,
kam wieder mal eine Resteverwertung gerade recht.
Bei raverlry gab es eine Neuauflage des Heidetuch-KALs. Das Heidetuch ist ein sehr großes Tuch mit langen Enden und langem Zipfel, das sogar vorne über der Brust gekreuzt und hinten gebunden werden kann.
Alles fängt wie bei jedem Dreieckstuch ganz klein an: Mit 5 einsamen Maschen.
Durch Zunahmen in der Mitte ( ich habe Gabrieles Anleitung ein bisschen variiert und nur eine Mittelmasche zwischen den Zunahmen gestrickt) wächst das Tuch zunächst schnell und mit immer länger werdender Kantenlänge und Maschenzahl  immer langsamer, scheinbar, denn die gesamte Fläche nimmt natürlich gleichmäßig zu!
Aus den gar nicht so reichlich vorhandenen Sockenwollresten habe ich vorwiegend Blau-und Grüntöne ausgewählt, dazu ein bisschen Braun und Grau und weil der grüne Rest vom Stripe-Study-Shawl doch recht gelbstichig ist, noch ein zweiter Rest in Gelb dazu.
Und dann: einfach nur immer munter gradaus mit rechten Maschen.
Engländer und Amerikaner nennen dies Garter Stitch - was ich mir nie merken konnte, bis ich mir eine
"Eselsbrücke" baute: Garter - klingt nach Garten. Im Garten gibt es Reihen, manchmal etwas rippig, mit Furchen durchzogen, ebenso wie ein KrausRechtsGestrick "Rippige Reihen" aufweist.
So, aber auch nur so, kann ich mir endlich merken, was der Garter Stich ist.
Aber zurück zum Heidetuch:
Gabriele hat die Anleitung geschrieben und veröffentlicht sie hier.
Meine Variante:
- Nur 1 Mittelmasche
- Außerdem habe ich nach ca. 400 Maschen auf dem Seil nicht mehr nur in jeder 3 Rückreihe zwei zusätzliche Maschen aufgenommen, sondern schon in jeder 2 Rückreihe und am Ende sogar in jede Rückreihe.
- Am Ende hatte ich etwas mehr als 500 M auf der Nadel bzw. dem langen Seil. So ganz genau weiß ich es gar nicht, weil ich irgendwann recht spontan beschlossen hatte, dass die zuende gestrickte Reihe auch die letzte war....
- Verstrickt wurden: 245 g Sockenwollreste mit Nadeln Nr. 3,5
- Das Tuch hat die Maße: 220 cm lang, an der Mittelachse ca.85 cm hoch.
Es wird ein Haustuch werden, für kühle Abende auf dem Sofa oder Arbeitstage am Schreibtisch
zum Drüberlegen oder Einkuscheln eben.
Auch für Regentage im Juni, wie diesen!



Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Hallo liebe Ingrid,
ich bin immer wieder begeistert, was man aus Resten so alles "zaubern" kann - Dein Kuscheltuch ist wirklich zauberhaft geworden! Gefällt mir sehr gut!
Liebe Grüße
Claudia

Berni hat gesagt…

Das Tuch ist sehr schön, auch die Farben sind toll.
liebe Grüsse
Berni

Waltraud hat gesagt…

Hallo Ingrid,
wunderschön dein Heidetuch. Ich weiß nicht mehr wie viele in dieser Art ich gestrickt habe. Einige aus Resten,binationen nach der Anleitung Herzliche Grüße
Waltraudvon "Gabis Nähstube".

schöngeist for two hat gesagt…

Das Tuch ist ja so toll geworden und danke für den Link ob ich das mal schaffe so ein Tuch mal schauen anleitung habe ich ja jetzt und ein Vorbild deins .. wunderschön!

Schöne Woche wünsche ich dir!
Lieben Gruss Elke

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Wow..das Tuch ist eine Wucht,ganz tolle Resteverwertung!
LG Sonja

Ina hat gesagt…

Wieder einmal ein wunderschönes Werk!!! Und eine tolle Idee um die vielen kleinen Restknäuel schön zu verwerten. Vielleicht folge ich einmal Deinem Beispiel!?

LG Ina

Strick-Maus hat gesagt…

Das Tuch ist super schön geworden, tolle Farbzusammenstellung, sieht sehr harmonisch aus.
LG
Sandra

It´s my Life hat gesagt…

Klasse das Tuch und Sockenwollreste gibt es doch immer.
Du hast deine Farben schön zusammen gestellt.

Lieben Gruß Irene

Pink Sissy hat gesagt…

Zum Dahinschmachten! Das möchte ich mir gerne sofort um den Hals wickeln! Ich liebe Restehalstücher.

LG Antje

kuestensocke hat gesagt…

Was für ein schönes und so großes tuch! Für Gartner-Stitch habe ich mir die gleiche Eselsbücke überlegt - geharkte Beete sehen so rippig aus ;-) Musst schmunzeln, als ich das bei Dir las. Mit kraus rechts kann ich mich irgendwie immer noch nicht anfreunden, es sieht schön aus als so tolles Tuch bei Dir, aber ich würde beim Stricken einschlafen.... Da nehme ich lieber einen einfachen Lace-Chart und stricke vor mich hin. LG Kuestensocke

wollsocke hat gesagt…

....ich finde beim heidetuch so klasse, dass man es auch verkreuzen kann....total schön ist deins geworden....
annette

goldene hat gesagt…

super schönes tuch
das macht mich richtig an auch eines zu stricken
lg aurelia

Margrit hat gesagt…

Das Tuch sieht richtig schön aus. Die Farbkombi gefällt mir sehr gut, aber diese langen Reihen würden mich in den Wahnsinn treiben. ;)

Viele Grüße
Margrit

yogiela hat gesagt…

Eine tolle Idee zur Resteverwertung.
kraus rechts - in dieser Größe - ich bewundere deine Ausdauer!
Liebe Grüße Elfi

Amelie hat gesagt…

Das ist ja mal eine superschöne Resteverwertung und auch so praktisch. Momentan kann man dieses recht gut brauchen.
Danke für Deinen Kommentar! Das mit dem Wandern wäre nicht schlecht, würde mich freuen.
LG Amelie

Ute hat gesagt…

Ich find Dein Heidetuch auch absolut schön und praktisch. Bei mir wächst so nebenbei ein ähnliches Projekt. Von jedem etwas...Resteverwertung, großes Tuch, Beschäftigung.

LG Ute

JURISTISCHES - Haftungsausschluss und Datenschutz / Impressum

Haftung für Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.


Haftung für Links


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche
gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet.


Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer
zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.


Datenschutz


Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich
stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist,
soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.


Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Da ich zum Impressum verpflichtet bin, geschieht dies hier:
Ingrid Schiller - Albstr. 11 - 73066 Uhingen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Werbung wünsche, insbesondere keine Telefonwerbung, egal zu welchen Zeiten. Gegen Missbrauch meines Impressums werde ich vorgehen und im Extremfall auch meinen Blog nichtöffentlich betreiben oder ganz schließen.