Mittwoch, 28. Dezember 2011

Das letzte Sockenpaar in diesem Jahr...

... wird wohl dieses sein.
Einfach nur glatt rechts, dazwischengeschoben, um immer mal wieder schnell dran zu stricken - was meist heißt, dass ich doch brav fertig stricke, weil ich ja keine UFOs mag.
Das Sockenpaar wandert in die Geschenkekiste für den Januar, die gut bestückt sein sollte. Anlässe warten reichlich, Wünsche sind bereits geäußert.
Auf das Stricken dieser Socken habe ich mich gefreut, eigentlich. Denn: Ein wunderbar weiches Garn,
84 g Regia 6fach Mosaik Color, eine alte 6fach Qualität, die ich immer sehr gerne verstrickt habe und die sich auch beim Waschen gut hielt.
Aber - erstens hat mich doch die Ungleichung 100 = 94 gestört und zweitens war im ersten Knäuel ein Knoten, was völlig in Ordnung ist. Im zweiten Knäuel waren in der ersten zwei Metern gleich zwei Knoten drin, so dass ich das Ganze abgeschnitten und entsorgt habe (also nur noch 92 Meter!). Dann munter angeschlagen - und siehe da, nach exakt 7 Reihen oder 7 x 4 x 13 = 364 Maschen kam der nächste Knoten.
Und wohlgemerkt, die Wolle stammt nicht aus dem Fabrikverkauf, wo mit 1b oder II -Wahl zu rechnen ist, sondern aus einem Fachgeschäft. Also 1. Wahl!
Nun ja - aber schön geworden sind die Socken, gewaschen und verstaut. Sie werden wärmen und das ist die Hauptsache. Und gemütlich ist das Stricken zur Zeit allemal. Weihnachtlich eben.Auch mit Knoten!
Nun bin ich an Größerem, endlich, endlich die YAK-Wolle, die ich schon letztes Jahr gekauft habe, nicht nur verplant oder angeschlagen, sondern endgültig soweit gestrickt, dass es kein Zurück mehr geben wird.
Im Januar hoffe ich sie tragen zu können. Aber bis dahin ist  noch ein Stück Weg.

Kommentare:

Angelika hat gesagt…

ich habe auch schnell noch ein paar Socken angestrickt. Aber ich glaube die nehme ich mit ins neue Jahr. War nur neugierig auf den Farbverlauf. ;-)
LG
Angelika

Gabis Naehstube hat gesagt…

Liebe Ingrid,

die Socken sehen sehr schön aus, die Wolle braucht wirklich kein Muster.
Die Knoten im Garn finde ich aber sehr ärgerlichvor allem beim einem Markengarn. Das darf eigentlich nicht sein.

Liebe Grüße und viel Freude mit dem Stricken des Größeren
Gabi

Margrit hat gesagt…

Die Socken sehen sehr schön aus.
Ich finde es immer wieder spannend, wenn mir eine Wolle gefällt, wie sie dann verstrickt aussieht. Knoten finde ich ganz übel, hatte ich bisher aber selten. Aber ich stricke ja auch nicht soooooooooo viel.

Viele Grüße
Margrit

kuestensocke hat gesagt…

Wie gut, dass Du durchgehalten hast! Soooo schöne Socken sind es geworden. LG Kuestensocke

Diegastrosilke hat gesagt…

Lecker Plätzchen habe ich auch zu Hause stehen und das gehört zu Weihnachten einfach dazu, so wie die warmen Socken im Winter. Wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Tina hat gesagt…

Schöne socken sind das, ich denke glatt rechts ist für dies Mosaik color am besten. Knoten sind absolut ärgerlich und bei der Qualität und dem Preis wirklich nicht zu erwarten, aber wenn man nicht auf Farb-Rapport achten muss, grade noch zu ertragen. Habe zuletzt Regia Crazy colours 6fach verstrickt und die war knotenlos, die beiden Knäuel fingen sogar an der leichen Stelle im Farbverlauf an. Was mich allerdings genervt hat, war das Splitten des Garns, was nicht wirklich zum Schnellstricken beiträgt…

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Ein wunderschönes Paar hast du da genadelt,ich ärgere mich jedesmal wenn in der Wolle ein Knoten ist,aber 3 Knoten in einem Knäuel finde ich schon heftig.
LG Sonja

Brigitte hat gesagt…

Ein gutes Ende, und wie es scheint - auch ein guter Anfang!

Liebe Grüße, Brigitte

Carmen hat gesagt…

sieht toll aus, Dein Sockenpaar. Man kann die Weichheit der Wolle richtig sehen und die Farbe ist auch klasse. Es ist schon sehr schade, wenn Knoten in der Wolle sind und dann auch noch so viele - mit einem kann man vielleicht noch gut leben...

Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

LG

Carmen

Tina hat gesagt…

Hmmm das ist wirklich doof mit den Knoten, aber dennoch hast du daraus ein wunderschönes Paar Socken gestrickt, so tolle harmonische Farben ♥
ich wünsche dir einen guten Beschluß !
liebe Grüße
Tina

Gisela hat gesagt…

Liebe Ingrid,
ich werde wohl nie verstehen, dass man Socken so schnell stricken kann. Bei mir dauert das ewig. Sehr wahrscheinlich kommt das durch meine Unlust daran.

Doch ich schaue mir immer wieder gerne gelungene Exemplare bei anderen an, wie jetzt bei Dir.

So viele Knoten im Garn!? Da wäre die Stricklust bei mir weg. Doch Du hast es bis zum Ende durchgestanden. Kompliment!

Ich wünsche Dir einen schönen Jahreswechsel und alles Gute für 2012!

Herzlichst, Gisela

itto hat gesagt…

liebe Ingrid,$

dane für deine kommentare und deine lieben grüsse aus dem schwabenland. ja, es gibt auch quitten bei uns in marokko, das klima ist ja etwas ähnlich wie bei euch.den film über die wasserwirtschaft in unsrem tal kenne ich nicht, aber es freut mich, wenn du einen schönen einblick in unsre lebensweise bekommen hast. herzliche grüsse und für 2012 segensreiche wünsche,
itto

JURISTISCHES - Haftungsausschluss und Datenschutz / Impressum

Haftung für Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.


Haftung für Links


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche
gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet.


Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer
zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.


Datenschutz


Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich
stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist,
soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.


Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Da ich zum Impressum verpflichtet bin, geschieht dies hier:
Ingrid Schiller - Albstr. 11 - 73066 Uhingen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Werbung wünsche, insbesondere keine Telefonwerbung, egal zu welchen Zeiten. Gegen Missbrauch meines Impressums werde ich vorgehen und im Extremfall auch meinen Blog nichtöffentlich betreiben oder ganz schließen.