Sonntag, 27. November 2011

Wir sehen SEINEN Stern...

... von ferne noch, denn wir sind noch nicht, noch lange nicht dort am Stall,
da, wo wir Jahr für Jahr das Wunder der Geburt Christi erinnern.

Advent - Erwarten, das, was auf uns zukommt,
              gottlob, ohne all unser Zutun;
              auch dann, wenn wir nicht fertig werden mit Vorbereiten, weder innerlich noch äußerlich.
Advent - Er kommt! Einfach so!
Advent - Aber auch: Aufmachen, Auf den Weg machen, den Weg gehen...
Seinen  - Weg gehen; den Weg der Gerechtigkeit. Den Weg in SEIN Reich,
              das ist und steht - und doch auf uns zukommt.
Advent - der Weg, der in die Verantwortung führt, in Wahrnehmen und Tun des Nötigen und des Gerechten.
Advent - der Weg ins Leben, in Liebe und Güte, aber auch in Schmerz
SEIN Stern - leitet ihn und leite uns.
Ich wage  mir vorzustellen, dieser Stern, der einst über Bethlehem geleuchtet hat, über Krippe und Stall, war auch zu sehen, damals, 30 Jahre später, auf jenem Berg, als ER sich der Macht Roms und aller Mächtigen widersetzte in all seiner Ohnmacht; als die Erde erbebte und die Sonne verdeckt und die Welt finster wurde. Wenn die Sonne sich am Tag verfinstert , werden  Sterne sichtbar. Auch SEIN Stern. Vielleicht.
Ich wage mir vorzustellen, jener Stern sei nicht verschwunden, sondern habe den Frauen den Weg
erleuchtet, am dritten Tag, als die Nacht noch dunkel war und sie sich aufmachten, hinaus zu den
Felsen, wo sie SEIN Grab wussten und ihn - und wo er ihnen begegnete. Ganz anders. Verwandelt.
Von Gott.
Advent - all das gehört dazu. Die ganze Geschichte. Vom Weg der Gerechtigkeit. Vom Scheitern und von der Ohnmacht. Vom Sieg über die Macht der Mächtigen.
Mit einem Lied aus dem Evangelischen Gesangbuch (Nr. 658) grüße ich Euch Alle in Nah und Fern
und wünsche Euch eine frohe, gesegnete Adventszeit - unter SEINEM Stern! Mein besonderer Gruß gilt den Mutlosen und Ausgebrannten, den Müden und Schwachen.

Lass uns den Weg der Gerechtigkeit gehn. Dein Reich komme, Herr, dein Reich komme.
Dein Reich in Klarheit und Frieden, Leben in Wahrheit und Recht. 
Dein Reich komme, Herr, dein Reich komme.


Dein Reich des Lichts und der Liebe lebt und geschieht unter uns.
Dein Reich komme, Herr, dein Reich komme.


Wege durch Leid und Entbehrung führen zu dir in dein Reich,
Dein Reich komme, Herr, dein Reich komme.


Sehn wir in uns einen Anfang, endlos vollende dein Reich.
Dein Reich komme, Herr, dein Reich komme.


PS: Nein, diesen wunderbaren Stern habe ich nicht selbst gebastelt. Er ist ein wunderbares Geburtstagsgeschenk. Nur der Sternenhimmel dahinter stammt aus meiner Werkstatt.

Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

ein sehr schönes Posting und so wünsche ich dir eine schöne Adventzeit!

Lieben Gruss Elke

Klara hat gesagt…

Eine schöne und besinnliche Adventszeit!
Auch wenn der Stern nicht von dir ist - gib ein Lob weiter! Er schaut sehr gut aus - ich habe auch einen (selbstgebastelten) Strohstern an der Wand und freue mich über dieses schöne Werk!
Viele Grüße
Klara

Gisela hat gesagt…

Liebe Ingrid, danke für den nachdenklich stimmenden Post. Wir beten "Dein Reich komme..." obwohl wir gar nicht wissen, wie dieses Reich denn aussehen wird, denn Jesus sagte: Mein Reich ist nicht von dieser Welt, als man ihn vor Pontius Pilatus brachte. Er sagte weiter: Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen, daß ich für die Wahrheit zeugen soll. Wer aus der Wahrheit ist, der höret meine Stimme.

Weihnachten ist eine Zeit des Stillseins, des Lauschens. Die Wahrheit des Herr ist IN uns, wir müssen sie nur annehmen.

Ich wünsche Dir einen schönen Adventstag!

Liebe Grüße, Gisela

Brigitte hat gesagt…

Ich habe es genau gelesen und ich sage jetzt einfach mal "danke"!

Lieben Gruß, Brigitte

JURISTISCHES - Haftungsausschluss und Datenschutz / Impressum

Haftung für Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.


Haftung für Links


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche
gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet.


Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer
zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.


Datenschutz


Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich
stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist,
soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.


Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Da ich zum Impressum verpflichtet bin, geschieht dies hier:
Ingrid Schiller - Albstr. 11 - 73066 Uhingen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Werbung wünsche, insbesondere keine Telefonwerbung, egal zu welchen Zeiten. Gegen Missbrauch meines Impressums werde ich vorgehen und im Extremfall auch meinen Blog nichtöffentlich betreiben oder ganz schließen.