Montag, 21. November 2011

L und N....

.... erscheinen heute gleichzeitig im Geographie-ABC. Das M, das dazwischen liegt, wird nachgereicht. Bald.
L und N führen uns heute wieder ganz in den Osten Bayerns, da wo meine bayerischen Wurzeln sind.
Bayerischer Wald ... kurz vor dem Eisernen Vorhang... Zollgrenzbezirk.... Armenhaus Deutschlands.... da wo Menschen vor 50 Jahren und mehr keine Arbeit fanden.
Dem verdanke ich mein ganz individuelles und persönliches Leben. Ohne diesen Zwang zur wirtschaftlich bedingten innerdeutschen Migration, immer der Arbeit nach, gäbe es mich nicht. Auch das darf frau sich einmal klarmachen und sagen, nach 50 Jahren....
50 Jahre:
Ein rauschendes Fest, aber im kleinen Rahmen, vergangene Woche, mit den roten Rosen als Auftakt und viel Liebe und Zuwendung als Fortsetzung, auch durch eure guten Worte. Dafür danke ich sehr und von Herzen.
Es tat und tut gut. Immer wieder.

Aber zurück zum L und N.
L - wie Langdorf im Bayerischen Wald. Langdorf hat Bahnanschluss, lange schon und immer noch. Wobei das Letztere sicher das Wundersamere ist.
Zum Bahnanschluss gehört ein Bahnhof, so denkt man und frau. Und so war das auch.
Das Gebäude des Bahnhofes Langdorf gibt es immer noch. Aber Fahrkarten werden dort lange schon nicht mehr verkauft. Die gibt es am Automaten und der Bahnhof ist nur noch ein Steig und ein Haltepunkt.
Das Gebäude ist verkauft, an Menschen, die es zur Augenweide gemacht haben; Menschen, die denen, die anhalten oder vorübergehen ländlich-privat gestaltete Schönheit zeigen und doch die Erinnerung wachhalten an das, was oben am Giebel steht: "Langdorf". Ein Bahnhof. Ein Amtsgebäude sozusagen.
So ein Bahnhof, da wo es ihn gab und noch gibt, steht normalerweise mitten im Ort. Normalerweise. Manchmal ist das anders. Auch hier.
Einen Fußmarsch von einer halben Stunde braucht es schon, um vom Ort zum Bahnhof zu kommen. Hin geht es runter, auf dem Rückweg dafür rauf. Durch Wald und über Wiesen auf einem recht schiachen Weg. Sonne, Wind, Regen und Schnee. Und auch Nebel. Der muss wohl um den Bahnhof rum öfter sein Wesen treiben.
Denn der Ort, wo der Bahnhof stand und heute der Haltepunkt steht, heißt: N - wie Nebelberg.
Verstreute Häuser, der Straße entlang. Nur wenige Schritte neben dem Bahnhof - eine neu gebaute Kapelle.
Daneben, ganz unscheinbar - ein altes Kreuz, dessen Anlass zur Aufstellung ich nicht kenne.
Und dahinter die Totenbretter - alter Brauch, neu installiert.
L und N gehören in diesem Fall zusammen.Der Bahnhof, das Kreuz und die Totenbretter. Reisen und der Verweis auf die Ewigkeit.
Damit bin ich beim Geo-Abc wieder auf dem Laufenden. Nur das M muss ich noch dazwischenschieben.
Es wird uns vom Osten in den Westen führen, über den Rhein und auch über die Rhone...

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Wenn man einmal in der Gegend war, dann kann man es sich noch viel besser vorstellen. Du hast es sehr gut beschrieben! Ein schöner Artikel. So habe ich es empfunden.

Lieben Gruß, Brigitte

Bloomsbury hat gesagt…

Ein Bahnhof (auf einem Dorf) steht NIE mitten im Dorf, so meine Erfahrung ;). Denn erstens wollten die Leute den Bahnhof damals gar nicht haben (sie zogen mit Mistgabeln bewaffnet zum Bürgermeister) und zweitens... war draußen in der Prärie einfach mehr PLATZ.
So war das bei uns damals auch. Bahnhof lag weit vom Dorf entfernt. Heute ist das nicht mehr so. Das Dorf ist rund um den Bahnhof gewachsen und die niedrigen Eisenbahnunterführungen erschweren dem Schwerverkehr heute die Durchfahrt durch unseren Ort.
Ich wohne immer noch im Osten Bayerns, etwa anderthalb Stunden von der (damaligen) Grenze entfernt. Mindestens ein Schulausflug ging in den geteilten Bahnhof (wie hieß der gleich wieder?). Man vergisst die Namen, wenn man sie nicht mehr gebraucht. ;)

Grüße an Dich! Der Text ist schön geschrieben. :)

LG Bloomsbury

JURISTISCHES - Haftungsausschluss und Datenschutz / Impressum

Haftung für Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.


Haftung für Links


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche
gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet.


Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer
zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.


Datenschutz


Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich
stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist,
soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.


Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Da ich zum Impressum verpflichtet bin, geschieht dies hier:
Ingrid Schiller - Albstr. 11 - 73066 Uhingen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Werbung wünsche, insbesondere keine Telefonwerbung, egal zu welchen Zeiten. Gegen Missbrauch meines Impressums werde ich vorgehen und im Extremfall auch meinen Blog nichtöffentlich betreiben oder ganz schließen.