Sonntag, 22. Mai 2011

GEO-ABC 2: Das Dreifache B

Gleich hinter dem Aichelberg, den ich heute nochmals ganz anders zeige....

findet sich ein dreifaches B:
Bad Boll - und dort ganz versteckt der "Historische Blumhardt-Friedhof" mit dem nebenanliegenden Herrnhuter Gottesacker - für mich ein ganz besonderer Ort, kein Ort nur der Trauer, sondern der Zuversicht, der Weite, der Kraft....
Ich lade euch ein mitzukommen an diesen besonderen Ort.
Ein kurzer Weg nur von der befahrenen Landstraße, Felder, auf der anderen Seite: Hecke und Tor.

Dahinter der Friedhof der Blumhardts und ihrer Gemeinde, die Bad Boll zu diesem ganz besonderen Ort der Kraft und der Heilung gemacht haben, der er bis heute ist.
Wer sich interessiert, findet vielfältige Informationen im großen weiten Netz.
Wer den Ort besucht, findet Bad und Kurhaus, das Zentrum der Herrnhuter Brüdergemeinde, beides eng verknüpft; der Festsaal des Kurhauses zugleich Gottesdienstraum der Herrnhuter. Dahinter liegt gleich die Evangelische Akademie, die Rückzug und Möglichkeit für den Dialog zwishen Kirche und Welt, Theologie und Politik bietet; die sich einsetzt und aussetzt...
Wurzeln hat all dies in denen, die hier ruhen... den Blumhardts und ihrer Gemeinde.
Christoph Blumhardt - Pfarrer und SPD-Mitglied - in damaliger Zeit... religiöser Sozialist, der erkannt hat, dass in Jesu Verkündigung Frömmigkeit und Tun des Gerechten zusammengehört, dass Predigt auch politisches Handeln erfordern kann....

Er ist international dieser Friedhof, Geburtsorte, die in  Südafrika und China zu finden sind, aber auch in Nord-und Ostdeutschland; Sterbeort meist Bad Boll. Internationale Weite, Offenheit in diesem kleinen Fleck unter der Alb...

Große Namen sind hier versammelt und solche, bei denen sich die Besucherin fragt, wie es wohl war, ihr
irdisches Leben, so wie beim Fräulein von Le Coq. Was hat sie hergebracht aus dem fernen, großen Berlin?
In diesen kleinen, stillen Ort unter der Alb?

Da ruhen sie, all diese Mütter und Väter im Glauben... und warten auf den Tag der Auferstehung....,
den Tag, da Gott Alles in Allem sein wird, Versöhnt sein wird Alles in Allem, den Tag, an dem Leid und Geschrei und Schmerz nicht mehr sein wird... nur noch die Liebe...
uns Lebenden aber rufen sie zu, von Grab zu Grab, was Gewissheit ihres Glaubens war... und ist....

Durch einen schmalen Durchschlupf in der Hecke geht es hindurch in den hinteren, anderen Teil.
Aus dem dunklen Braun und Grün hinaus auf eine helle, lichte Wiese: den Herrnhuter Gottesacker.
Auch über die Herrnhuter und ihre reiche Geschichte finden sich allüberall zahlreiche Informationen für die,
die sie suchen. Eine seit ihrer Entstehungszeit sehr moderne, liberale, offene, auch frauenfreundliche Form des Pietismus, die hier in Bad Boll bis heute eines ihrer Zentren hat; Zentrum einer in der Zwischenzeit weltweiten Kirche, der Moravian Church.
Schlichte Gräber oder nur Platten; der Blick reicht hinüber auf die Berge der Alb, eingehüllt in dieses ganz besondere Licht...

 Name, Geburts-und Sterbeort und sehr oft ein Bibelvers,
einer wie dieser....
eine steinerne Bank lädt ein ... zum Sitzen, Ausatmen, Einatmen, Sich Vergewissern....
und durch das weiße Tor führt der Weg wieder hinaus...
Einen guten Sonntag wünsch ich Euch Allen!

Kommentare:

Gisela hat gesagt…

Sehnsucht
ist ein Schmerz
der Hoffnung trägt,
auch,
wenn der Weg
am Horizont endet.

Danke, für die nachdenklich stimmenden Bilder des alten Friedhofes. Zwar zeigen sie die Endlichkeit unseres Dasein, doch sind sie geprägt von der Hoffnung auf die Auferstehung.

Ich wünsche Dir einen schönen Restsonntag!

Herzlichst, Gisela

quizzymuc hat gesagt…

Herzlichen Dank für diesen wunderbaren Beitrag.
Wir haben hier in München sehr schöne Friedhöfe, auf denen niemand mehr bestattet wird und die mittlerweile zu Parks umgestaltet wurden. Ich werde sicher mal darüber berichten ...
Herzliche Grüße
Quizzy

Helga hat gesagt…

Das ist ja ein wunderbarer B-Spaziergang. Da kommt man also zum Sterben nach Bad Boll... Danke für die vielen Infos und sollte ich mal in der Nähe sein, werde ich diesen besonderen Friedhof besuchen.
Steinreiche Grüße
Helga

Elfi Elfe hat gesagt…

Auch ich "liebe" alte Friedhöfe. Ich lasse dann meine Gedanken schweifen und stelle mir vor, wie die Menschen, die dort Ruhen, gelebt, geliebt, gelacht, geweint und gelitten haben mögen. Als ich auf dem einen von dir fotografierten Grabstein als Geburtsort Itzehoe ausmachte, war ich sehr erstaunt, denn in dieser Stadt bin auch ich geboren und arbeite dort. Wie klein die Welt doch ist. Welche Geschichte wohl dahinter steckt. Danke für die wunderbaren Bilder und die Stimmung darauf.

JURISTISCHES - Haftungsausschluss und Datenschutz / Impressum

Haftung für Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.


Haftung für Links


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche
gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet.


Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer
zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.


Datenschutz


Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich
stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist,
soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.


Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Da ich zum Impressum verpflichtet bin, geschieht dies hier:
Ingrid Schiller - Albstr. 11 - 73066 Uhingen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Werbung wünsche, insbesondere keine Telefonwerbung, egal zu welchen Zeiten. Gegen Missbrauch meines Impressums werde ich vorgehen und im Extremfall auch meinen Blog nichtöffentlich betreiben oder ganz schließen.