Freitag, 4. März 2011

Wieviele Brote habt ihr?...

... fragen sich und uns die Frauen aus Chile.
Sie laden heute ein zum gemeinsamem Singen, Beten, Feiern...
Weltgebetstag der Frauen 2011

Ein Gebet, viele Lieder, drei Bibeltexte gehen um die Welt,
werden gesprochen, gesungen, gehört in vielen Sprachen....
Brot wird gebrochen und geteilt... Gedanken gehen zueinander...
in die Nähe und weit übers Meer.
Nicht nur Informationen über ihre durchaus schwierige Lage in Chile haben uns die chilenischen Schwestern geschenkt, sondern auch ein wunderbares Bild -
gestickt von einer Künstlerin ihres Faches.

Bildtitel: Wie viele Brote habt ihr?, Norma Ulloa / Las Bordadoras de Copiulemu
Bildrechte bei: Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee e.V. 

Norma Ulloa wurde vor fast 80 Jahren geboren. In den 1970er Jahren trat sie einer Frauengruppe bei, die
die alte Handarbeitskunst der "Arpilleras" aufgriff. Arpilleras sind Stick-, Stoff - und Applikationsbilder,
die auf Sackleinen gearbeitet werden. Norma Ulloa hat Mehlsäcke verwendet. Cooperativen von Frauen gelang es auf diese Weise während der chilen. Militärdiktatur, sich  durch ihre Werke gegenseitig zu stützen, in ihren Werken Schmerz und Trauer zu verarbeiten; mit ihren Werken ein wenig Geld zu verdienen, denn viele Angehörige dieser Frauen waren verschleppt oder ermordet worden.

Norma Ulloa hat nun als eines ihrer letzten Werke dieses Bild gearbeitet; es kreist um die Themen Gebet und Brot. Schaut es euch genau an, wenn ihr mögt, (ANKLICKEN) auch hier findet ihr viele Informationen.
Im Februar 2010 ist Norma Ulloa an den Folgen des Erdbebens, das letztes Jahr Chile erschüttert hat,
gestorben.
Voller Dank betrachten wir heute Abend ihr Bild, ihr Werk, das bleibt.

So grüße ich heute ganz besonders alle Schwestern, die sich einschließen in diese Kette, die die Welt umspannt... das Lied der australischen Schwestern wird schon verklungen sind, die Samoanerinnen stehen erst auf; wir bereiten uns vor, miteinander...

Der Tag ist um, die Nacht kehrt wieder, auch sie, o Herr, ist deine Zeit.
Dich priesen unsere Morgenlieder, dir sei die Stille nun geweiht.


Wie über Länder, über Meere, der Morgen ewig weiterzieht, tönt stets ein Lied
zu deiner Ehre, dein Lob, vor dem der Schatten flieht.


Kaum ist die Sonne uns entschwunden, weckt ferne Menschen schon in ihr Lauf,
und herrlich neu steigt alle Stunden die Kunde deiner Wunder auf.


So mögen Erdenreiche fallen, dein Reich, Herr, steht in Ewigkeit, und wächst und wächst
bis endlich allen das Herz zu deinem Dienst bereit.
(K.A.Höppel,1958)

Kommentare:

Hilda hat gesagt…

Das ist eine ganz wunderbare Stickarbeit liebe Ingrid. Ich habe gelesen das Norma Ulloa mehr als einen Monat an diesem Wandteppich gearbeitet hat. Das ist feinste Stickerei und einfach bewundernswert.

Liebe Grüße
Hilda

Heike hat gesagt…

Ich freue mich auch schon sehr auf diesen Tag. In unserer Region haben sich mehrere Kirchgemeinden zusammengeschlossen und feiert den WGT in unserer Mehrzweckhalle. Wir üben mit dem Chor Lieder aus der Liturgie ein. Dein hier geschriebenes begleitet und schon ein paar Jahre.
Im Vorfeld gibt es Infoabende zum Land. Der ökumenische Gottesdienst mit so vielen Mensch macht einfach Spaß. Und danach gibt es landestypische Köstlichkeiten zu kosten, die die Gemeindeglieder vorbereitet haben. Wenn du magst, kannst du ja mal hier schauen: http://www.st-concordia.de/bb10wgt.htm Das sind Bilder vom vergangenen Jahr.
Schön, dass wir weltweit so miteinander verbunden sind und immer wieder das Schicksal von Frauen anderer Länder in unser Bewusstsein kommt. Ich wünsche dir einen gesegneten WGT!
Herzliche Grüße
Heike

Brigitte hat gesagt…

Ein besonderes schöner Bericht!

Lieben Gruss, Brigitte

Brigitte hat gesagt…

Ach, entschuldige, das 2. "e" gehört natürlich entfernt.

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Liebe Ingrid, dieses Bild habe ich schon bewundert als es auf dem Deckblatt des Gemeindebriefes zu sehen war. Schön, daß ich es jetzt in groß bewundern darf. Ich danke Dir.

LG von Juliane

Maria hat gesagt…

Dank für Schreiben und Gebet, liebe Ingrid.
LG: Maria

margit hat gesagt…

Danke für den Bericht, es ist schön, daß es im Netz etliche Berichte darüber gibt. Die Stickarbeit von Norma Ulloa ist wunderschön. Ich wünsche sehr, daß auch für Chile genug Kollekte zusammen kommt, wie letzes Jahr für Kamerun.
Und es ist gut, daß Frauen aus vielen Ländern in dem Sinne von sich berichten, Dir einen schönen Sonntag und liebe gesegnete Grüße
margit

Bloomsbury hat gesagt…

Schön, vom Weltgebetstag der Frauen zu erfahren. Ich hab auch ein paar Jahre mitgewirkt.
Der Titel der Stickarbeit bezieht sich wohl auf die Sättigung der ... (wie viele waren es gleich?), für die nur zwei Brote zur Verfügung standen, aber am Ende reichte es doch.

Schönes Stickbild!

LG Bloomsbury

Anonym hat gesagt…

Der Tag ist um, die Nacht kehrt wieder...... gehört zu meinen Lieblingsliedern. Aber, und das muss gesagt werden, in der alten Fassung, diese Melodie wurde bis vor wenigen Jahren gesungen. Da kann auch das "Amen" von Gestern nicht mithalten.

Nix für ungut, es war trotzdem schön und danke für den Beitrag
eine stille Mitleserin - bis jetzt - und Strickerin

Stubi

Marguerite hat gesagt…

Liebe Ingrid
Ein sehr schöner Bericht. Ich finde es ganz toll, dass ein solches Projekt so viele Menschen zusammenführt und Spuren hinterlässt.

Liebe Grüsse
Margrith

JURISTISCHES - Haftungsausschluss und Datenschutz / Impressum

Haftung für Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.


Haftung für Links


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche
gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet.


Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer
zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.


Datenschutz


Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich
stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist,
soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.


Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Da ich zum Impressum verpflichtet bin, geschieht dies hier:
Ingrid Schiller - Albstr. 11 - 73066 Uhingen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Werbung wünsche, insbesondere keine Telefonwerbung, egal zu welchen Zeiten. Gegen Missbrauch meines Impressums werde ich vorgehen und im Extremfall auch meinen Blog nichtöffentlich betreiben oder ganz schließen.