Donnerstag, 24. März 2011

7 Tage hat die Woche....

und die sind gut aufgeteilt:
5 Tage für die Arbeit im Gschäft oder in der Schule oder zuhaus...
1 Tag, der Samstag nämlich, für die Arbeit im Garten oder auf der Wiese. Näheres dazu habe ich ja schon letztes Jahr im April erläutert.
1 Tag, der Sonntag, ist der Tag des Herrn. Er ist zum Ausruhen gedacht. Sonntag - der erste Tag der Woche,
der Auftakt, an dem Mann und Frau Kraft schöpfen soll. In einem der ältesten Arbeitsschutzgesetze, nachzulesen im Alten Testament, 2. Buch Mose, Kapitel 20, Vers 9-11,  ist der Ruhetag festgelegt, der Sabbat. Dieser Ruhetag gilt für alle, Mann und Frau und Kind, Herr und Sklave, selbst für das Arbeitsgetier.
Und mit Ruhe ist wirklich Ruhe gemeint, nur das Nötigste wird getan, von dem, was ein MUSS ist.
Mit zunehmendem Alter erkennt frau immer mehr den Segen, der darin steckt - und sie hat ihn auch immer nötiger. Und so bemüht sie sich - sich dran zu halten an diese segensreiche Regelung ... Kirchgang, Kochen, ein bisschen aufräumen - ansonsten: lesen, raus in die Natur, Besuche machen, Hobbies pflegen.
Auch das Stricken ist natürlich Hobby - und wird des Sonntags gerne gepflegt (unter der Woche allerdings auch, außer wenn, wie gerade, irgendwie ein Knochen am linken Handgelenk rumzickt) ....


Auf diese Weise wachsen auch am Sonntag Werke fast von selbst, die dem Herrn Sohn unter der Woche zu Gute kommen: Arbeitssocken nämlich, dick, weil doppelt genommener Faden, schön lang, damit es im Winter auch an den Schienbeinern warm bleibt, schön dick, weil Sicherheitsschuhe nun mal nicht wärmen....

Und weil die Woche 5 Tage hat, braucht er natürlich auch mindestens 5 Paar Socken - oder die Mutter wäscht auch zwischendurch!
Diese Art Socken sind übrigens sehr strapazierfähig, seit fast zwei Jahren sind sie in Betrieb und immer noch tadellos. Zur Vorsorge aber sind wieder einmal zwei Paar Nachschub entstanden; das eine mit weißer Grundlage und dem Rest vom Garn der vorigen Socken;
das andere mit roter Grundlage und vielen braunen und grauen Resten drin.

Sie sind gestrickt, wiegen 129 und 128 g, in Gr. 45, mit 44 Maschen Anschlag und schönem langem Schaft.

Bis zum nächsten Winter dürfen sie im Schrank übersommern - und
demnächst stricke ich mal wieder Sneakers! Denn der Frühling kommt mit Macht!

Kommentare:

margit hat gesagt…

Das hast Du schön gesagt und uns die Wochentage in ihrer Bedeutung in Erinnerung gerufen. Und der Kreis hat sich geschlossen mit den schönen Socken. Ich stricke sie auch ein wenig länger. Mein Mann und meine Söhne haben sich das im Laufe der Zeit auch so bestellt. Es gibt noch einige mit kurzem Schaft, die werden wohl jetzt im Frühling und Sommer heraus geholt. Und die selbst gestrickten haben eine lange Lebensdauer.
Deine Männer können aber auch stolz sein auf ihre schönen Socken.
Noch schöne Tage und lieben Gruß
margit

josali hat gesagt…

Hallo,
schau doch mal bei mir vorbei; ich habe Dich eben für eine Schokoladen-verschenk-und-Spenden-für-Japan Aktion nominiert.
http://josali-mh.blogspot.com/2011/03/schoggi-geschenkt.html
LG
Tanja

Gisela hat gesagt…

Es sieht so aus, als würden Deine Socken in "Gottes Garten" wachsen. Schön wäre das! Dann wäre meine, seit Monaten einsame Socke, nicht mehr alleine. :o)

Obwohl das "Socken-Gen" bei mir anscheinend nicht vorhanden ist, bewundere ich Deine schönen Exemplare.

LG Gisela

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Ganz tolle Socken hast du genadelt und schicke Farben!
Lg Sonja

Bloomsbury hat gesagt…

Ich schließe mich Margits Ausführungen über deine Beschreibung der Wochentage an. Auch das älter werden und das flexibel sein für die Familie hinterlässt seine Spuren, die einen dankbar machen für eine geregelte Wochenzeit.

Liebe Grüße, Margitta

Titania hat gesagt…

Wie schoen du das machst, sogar die Restenwolle kann diesen Weg wunderbar verstrickt werden, dazu muss ich sagen, der Sohn hat es gut,er sollte lernen zu stricken!

JURISTISCHES - Haftungsausschluss und Datenschutz / Impressum

Haftung für Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.


Haftung für Links


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche
gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet.


Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer
zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.


Datenschutz


Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich
stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist,
soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.


Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Da ich zum Impressum verpflichtet bin, geschieht dies hier:
Ingrid Schiller - Albstr. 11 - 73066 Uhingen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Werbung wünsche, insbesondere keine Telefonwerbung, egal zu welchen Zeiten. Gegen Missbrauch meines Impressums werde ich vorgehen und im Extremfall auch meinen Blog nichtöffentlich betreiben oder ganz schließen.