Sonntag, 2. Mai 2010

Alles neu macht der Mai...

Wenig ist fertig geworden im April, vieles andere hatte Vorrang vor den Stricknadeln:
Wanderstiefel, Rotstift, Besen, Gartenhacke....

1. Mai - ein perfekter freier Tag.
Morgens gewandert -wie immer und so wie ich es mag - am Rand der Alb - der Blick geht ins Land;
diesmal auf der Limburg, uralter Vulkankegel, Reste einer Burg, einer Kapelle, ein spiritueller Ort seit langer,
sehr langer Zeit;
unten Felder und Wiesen, Streuobst und Wein, der Blick übers Tal hinüber zur Teck;
steile 200 Höhenmeter weiter oben Magerrasen, offen, Sträucher und ein einzelner Baum....
dramatische Wolken, kalter Wind, der Blick geht weit....

Nach kurzer Einkehr auf einer Hocketse (Vereinsfest) (Essen teuer und schlecht, Kartoffelsalat aus dem Großmarkt, konservierungsstoffverseucht, Brötchen aus Staub...) zuhause den Regen erwartet und fleißig gestrickt; ganz einfach, doch das Ergebnis find ich durchaus schön.
Männersocken: Gr. 43; Rödel-Wolle, selbstmustern, 64 M, 72 g;
Muster: glatt rechts und außen ein Zopf.....
 präsentiert auf einer meiner ganz alten Stickdecken...
Löwenzahn....
passend zum Mai....auch die Pusteblumen fehlen nicht.
Das erinnert mich daran, dass ich noch Blüten sammeln will für Löwenzahnblütengelee.
Und hier die Socken frisch gebadet, alles Unregelmäßige ist weg,
sie sind flauschig und weich!

Kommentare:

avelinux hat gesagt…

Guten Morgen, liebe Ingrid,
einen schönen 1.Mai hast du verbracht, danke für den Einblick.
Wir wollen heute grillen mit Freunden, hoffentlich hält das Wetter.
Liebe Grüße eVa

karin hat gesagt…

Hallo Ingrid,

sehr schön deine Socken, der dezente Zopf gefälltm mir sehr gut!

Liebe Grüße, Karin

Martina hat gesagt…

Na das war doch der total perfekte Tag. Natürlich ausser dem Essen auf dem Fest.
Und deine Socken sind sehr schön geworden. So richtige Männersocken.
Gruß aus dem Taunus
Martina

Maria hat gesagt…

Schöne Bilder, dezente Muster und Farbe von Socke.
LG: Maria

Carmen+Jack hat gesagt…

Hallo Ingrid!

Ein tolles Muster, welches sehr gut zu der Wolle passt.

Liebe Grüße Carmen

Gabis Naehstube hat gesagt…

Liebe Ingrid,

solche Wandertage lieben wir auch. Durch Wald und Wiesen laufen und die Natur genießen, herrlich.

Und genauso herrlich sind die Socken.

Liebe Grüße
Gabi

kreativberg hat gesagt…

Wunderbar deine ruhigen Blicke in die Natur... was wird da bei euch angebaut, das so leuchtend gelb ist? Raps? Die Socken sind herrlich, wunderbare Farben und das Muster... wer die Socken trägt, kann getrost noch viele Spaziergänge dieser Art machen, die Wolle hält sicher fein warm. Gesegneten Sonntag wünsch ich dir.

Brigitte hat gesagt…

Hallo Ingrid, wie schön - dein 1. Mai! Eigentlich wollte ich heute auch raus, um Löwenzahn zu sammeln, aber es regnet in Strömen. Und ich hatte doch endlich das Rezept bei Feuersocke gefunden.
Ganz schön sehen sie aus, deine Socken und ich mag die hübsche Stickerei!

Lieben Gruss zum Sonntag, Brigitte

Heike hat gesagt…

Schöne Impressionen und schöne Socken!
Ich finde es immer wieder toll, auf einem Berg zu stehen, dem man zuvor erwandert hat und dann über die Landschaft zu schauen. Das hat einfach etwas Wunderschönes, egal zu welcher Jahreszeit.
Ganz toll finde ich deine gestickte Decke unter den Socken, die passt prima in die Jahreszeit.
Dir, liebe Ingrid herzliche Grüße
Heike

margrit hat gesagt…

Hallo Ingrid,
ein schöner 1. Mai.
Die Socken sehen super aus. Wie gut, dass es hier keinen Woll-Rödel gibt, von dem Garn hätte ich bestimmt etwas ins Körbchen wandern lassen.
Die gestickte Decke ist wunderschön und hat mich daran erinnert, dass frau auch schon lange mal wieder sticken wollte *gg*
lg margrit

yogiela hat gesagt…

Für solche Eindrücke darf die Strickerei ruhig liegen bleiben,
obwohl der einfache Zopf große Wirkung hat.
einen schönen Abend noch

Kerstin hat gesagt…

Hallo Ingrid,

schöne Socken und schöne Bilder. Danke für`s zeigen.

Liebe Grüsse
Kerstin

Sunsy hat gesagt…

Hallo Ingrid,
wunderschöne Socken sind das geworden. Der Zopf gefällt mir bei dieser musternden Wolle auch ganz super :)
Und das Foto vom Baum... ich LIEBE Bäume!!!
glg, Sunsy

Fröschelqueen hat gesagt…

Hallo Ingrid,
die Verwandlung der Socken ist ja umwerfend. Was meinst du mit "baden"? Ich will das auch!!!!
lachende Rosi die sich immer wieder gern deinen blog anschaut

ingrid hat gesagt…

@Fröschelqueen:
Die Verwandlung der Socken erfolgt durch "BAden" - eingeweicht im Handwaschbecken, in duftendem Haarshampoo... dann verschwinden die Unregelmäßigkeiten und die Socke wird gaaannnnz weich und flauschig...
LG
Ingrid

JURISTISCHES - Haftungsausschluss und Datenschutz / Impressum

Haftung für Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.


Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.


Haftung für Links


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche
gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet.


Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer
zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.


Datenschutz


Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich
stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist,
soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.


Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.


Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Da ich zum Impressum verpflichtet bin, geschieht dies hier:
Ingrid Schiller - Albstr. 11 - 73066 Uhingen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Werbung wünsche, insbesondere keine Telefonwerbung, egal zu welchen Zeiten. Gegen Missbrauch meines Impressums werde ich vorgehen und im Extremfall auch meinen Blog nichtöffentlich betreiben oder ganz schließen.